Liste der Ehrenbürger von Karlsruhe - LinkFang.de





Liste der Ehrenbürger von Karlsruhe


Die folgende Liste enthält Ehrenbürger und Ehrenbürgerinnen der Stadt Karlsruhe seit 1821. Die Personen sind chronologisch nach Verleihung des Ehrenbürgerrechts aufgelistet.

Ernennung Ehrenbürger Bemerkung Bild
16. März 1821 Wilhelm Ludwig Leopold Reinhard Freiherr von Berstett Badischer Minister des Großherzoglichen Hauses
16. März 1821 Karl Christian Freiherr von Berckheim Badischer Minister des Inneren 1821–1831
20. Oktober 1830 Johann Georg Stulz von Ortenberg „Modekönig von London“
25. April 1833 Karl Benjamin Friedrich Scholl Gründer verschiedener sozialer und karitativer Organisationen
1. März 1834 Karl Ludwig Freiherr von Lotzbeck Fabrikant
1. März 1834 Ferdinand Freiherr von Lotzbeck Gründer sozialer Einrichtungen, Stifter
5. November 1839 Carl Baumgärtner Direktor der Regierung des Mittelrheinkreises in Rastatt 1839 ff.
11. November 1849 Konrad Gerber Badischer Offizier
20. März 1851 Johann Klauprecht Direktor der polytechnischen Schule 1848–1857
31. August 1853 Karl von Stößer Stadtdirektor in Karlsruhe 1839–1853
21. Februar 1871 Karl August Graf von Werder Führer der badischen Truppen im Krieg 1870/1871
14. November 1893 August Lamey Präsident des badischen Ministeriums des Inneren 1861–1866
1. April 1895 Otto von Bismarck Reichskanzler 1871–1890
22. Oktober 1900 Wilhelm Klose Kunstmaler
16. Juli 1901 Wilhelm Nokk Präsident des badischen Staatsministeriums 1893–1901
27. oder 28. Juli 1911 August Dürr Kaufmann, Stadtverordneter bzw. Stadtrat
26. März 1915 Generalfeldmarschall Paul von Hindenburg ehemaliger Divisionskommandeur in Karlsruhe
26. März 1915 Fregattenkapitän Erich Köhler Kommandant des Kleinen Kreuzers Karlsruhe (Patenschiff der Stadt), der am 4. November 1914 nach einer Munitionsexplosion vor den westindischen Inseln unterging
29. März 1916 Karl Schrempp Brauereidirektor
21. Dezember 1917 Friedrich Wolff Fabrikant
28. Juli 1919 Hans Thoma Kunstmaler, Direktor der Kunsthalle Karlsruhe 1899–1919
31. März 1947 Heinrich Köhler Zollbeamter, badischer Minister der Finanzen 1920–1927, badischer Staatspräsident 1923/1924, 1926/1927, Reichsfinanzminister 1927–1928, stellvertretender Ministerpräsident von Württemberg-Baden. 1945–1949, Wirtschaftsminister 1946 und Finanzminister von Württemberg-Baden 1946–1949.
16. Mai 1948 Adam Remmele badischer Minister 1919–1931, badischer Staatspräsident 1922/1923, 1927/1928
16. Juli 1963 Albert Kessler Oberstudiendirektor, Stadtverordneter bzw. Stadtrat
22. September 1964 Heinrich Lübke Bundesminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten 1953–1959, Bundespräsident 1959–1969
18. Mai 1965 Hermann Veit Rechtsanwalt, Politiker (SPD), Oberbürgermeister 1945–1946, MdB, MdL (Baden-Württemberg), Wirtschaftsminister von Württemberg-Baden und Baden-Württemberg
18. Mai 1965 Julius Bender Bischof der Evangelischen Landeskirche in Baden 1945–1964
18. Mai 1965 Kunigunde Fischer Stadträtin (SPD)
18. Mai 1965 Siegfried Kühn Präsident der Landesversicherungsanstalt Baden in Karlsruhe 1947–1953, Präsident des Badischen Sparkassen- und Giroverbandes in Mannheim 1953–1965
1. März 1966 Pierre Wéber Bürgermeister der Partnerstadt Nancy 1961–1970
17. Dezember 1969 Wilhelm Baur Verleger und Chefredakteur der Badischen Neuesten Nachrichten
17. Dezember 1969 Gustav Heller Stadtrat (SPD)
16. Juni 1970 Günther Klotz Oberbürgermeister 1952–1970
10. Oktober 1981 Franz Gurk Landtagspräsident von Baden-Württemberg 1960–1968
10. Oktober 1981 Alexander Möller Bundesfinanzminister 1969–1971
13. Mai 1986 Otto Dullenkopf Oberbürgermeister 1970–1986
2. März 1993 Hanne Landgraf Stadträtin (SPD)
2. März 1993 Toni Menzinger Stadträtin (CDU)
18. Juli 1995 André Rossinot Minister der Französischen Republik; Oberbürgermeister der Stadt Nancy
21. Juli 1998 Gerhard Seiler Oberbürgermeister 1986–1998, Präsident des Deutschen Städtetags 1995–1997
9. Mai 2006 Dieter Ludwig Geschäftsführer der Verkehrsbetriebe Karlsruhe 1976–2006; Geschäftsführer der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft 1978–2006
23. Juli 2010 Gerlinde Hämmerle Politikerin und Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Karlsruhe 1994–2005
28. Februar 2013 Heinz Fenrich Oberbürgermeister von Karlsruhe von 1998 bis 2013

Zeitweise Ehrenbürgerschaft

Folgenden Personen wurde die Ehrenbürgerschaft zunächst zu-, später aber wieder aberkannt:

  • 10. Mai 1933: Adolf Hitler – Aberkennung 25. April 1946, Reichskanzler
  • 10. Mai 1933: Walter Köhler – Aberkennung 25. April 1946, Badischer Ministerpräsident
  • 10. Mai 1933: Robert Wagner – Aberkennung 25. April 1946, Reichsstatthalter Baden, Chef der Zivilverwaltung Elsaß
  • 21. April 1934: Hans Frank – Aberkennung 25. April 1946, Generalgouverneur in Polen
  • 26. März 1936: Hermann Göring – Aberkennung 25. April 1946, Reichsmarschall und Oberbefehlshaber der Luftwaffe

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Ehrenbürger von Karlsruhe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.