Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs - LinkFang.de





Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs


Diese Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs gibt eine Übersicht über die Bezirke und Stadtteile von Hamburg.

Nach der Änderung des „Gesetzes über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg“ vom 6. Juli 2006[1] gliedert sich die Stadt Hamburg seit dem 1. Januar 2011 in sieben Bezirke, diese in 104 Stadtteile und diese wiederum in 181 Ortsteile, wobei die meisten Stadtteile nur aus einem, 35 zumeist innerstädtische Stadtteile aus bis zu zehn Ortsteilen bestehen.

Ursprünglich gab es seit dem 11. Mai 1951 sieben Bezirke und 104 Stadtteile mit etwas anderem Zuschnitt. Zum 1. März 2008, zeitnah zur Bürgerschaftswahl 2008, wurden die Stadtteile HafenCity im Bezirk Hamburg-Mitte und Sternschanze im Bezirk Altona geschaffen, während gleichzeitig der Stadtteil Klostertor aufgelöst wurde. Wilhelmsburg wechselte vom Bezirk Harburg in den Bezirk Hamburg-Mitte. Zum 1. Januar 2011 wurden die drei Stadtteile Hamm-Nord, Hamm-Mitte und Hamm-Süd zusammengelegt und ein neuer Stadtteil Neuallermöhe im Bezirk Bergedorf geschaffen.

Bezirke

Die Liste gibt Auskunft über folgende Punkte:

  • Bezirk: Nennt den Namen des Bezirks mit Kennziffer.
  • Fläche: Gibt die Fläche des Bezirkes in Quadratkilometern an.
  • Einwohner: Gibt die Bevölkerungszahl des Bezirkes an (Stand: 31. Dezember 2015 )[2].
  • Bevölkerungsdichte: Nennt die durchschnittliche Zahl der Einwohner pro Quadratkilometer im Bezirk.
  • Stadtteile: Gibt die Anzahl der Stadtteile im Bezirk an.
  • Bezirksamtsleiter: Nennt den Namen des Bezirksamtsleiters und seine Parteizugehörigkeit.
  • Karte: Zeigt die Lage des Bezirkes im Stadtgebiet Hamburgs.
Bezirk Fläche
(km²)
Einwohner Bevölkerungsdichte
(Einwohner/km²)
Stadtteile Bezirksamtsleiter Karte
Hamburg-Mitte
(1)
142,2 296.410[Anm. 1] 2084 19 Falko Droßmann
(SPD)
Altona
(2)
77,9 267.058 3428 14 Liane Melzer
(SPD)
Eimsbüttel
(3)
49,8 258.865 5198 9 Torsten Sevecke
(SPD)
Hamburg-Nord
(4)
57,8 302.242 5229 13 Harald Rösler
(SPD)
Wandsbek
(5)
147,5 424.146 2876 18 Thomas Ritzenhoff
(SPD)
Bergedorf
(6)
154,8 124.998 807 14 Arne Dornquast
(SPD)
Harburg
(7)
125,2 160.211 1280 17 Thomas Völsch
(SPD)
Stadt Hamburg 755,2 1.833.930 2428 104

Stadtteile

  • Stadtteil: Nennt den Stadtteil.
  • Ortsteile: Nennt die Ortsteile, aus denen sich der Stadtteil zusammensetzt.
  • Bezirk: Gibt den Bezirk an, zu dem der Stadtteil gehört.
  • Fläche: Gibt die Gesamtfläche des Stadtteils in Quadratkilometern an.
  • Einwohner: Gibt die Gesamtbevölkerungszahl des Stadtteils an (Stand: 31. Dezember 2015 )[2].
  • Bevölkerungsdichte: Nennt die durchschnittliche Zahl der Einwohner pro Quadratkilometer im Stadtteil.
  • Koordinaten: Nennt die Geokoordinaten, auf denen der Stadtteil liegt und mit deren Hilfe er sich auf einer Karte finden lässt. Diese sind über einen Link aufrufbar, der zu verschiedenen Anzeigemöglichkeiten führt.
  • Karte: Veranschaulicht die Lage des Stadtteils im Stadtgebiet Hamburgs.
Stadtteil Ortsteile Bezirk Fläche
(km²)
Einwohner Bevölkerungsdichte
(Einwohner/km²)
Koordinaten Karte
Hamburg-Altstadt 101–102 Hamburg-Mitte 2,4 1879 783
HafenCity 103–104 Hamburg-Mitte 2,2 2319 1054
Neustadt 105–108 Hamburg-Mitte 2,3 12.586 5472
St. Pauli 109–112 Hamburg-Mitte 2,5 22.535 9014
St. Georg 113–114 Hamburg-Mitte 2,4 10.736 4473
Hammerbrook 115–118 Hamburg-Mitte 3,0 2454 818
Borgfelde 119–120 Hamburg-Mitte 0,8 6845 8556
Hamm 121–127 Hamburg-Mitte 4,0 38.515 9629
Horn 128–129 Hamburg-Mitte 5,9 38.253 6484
Billstedt 130 Hamburg-Mitte 17,0 70.100 4124
Billbrook 131 Hamburg-Mitte 6,1 2176 357
Rothenburgsort 132–133 Hamburg-Mitte 7,4 9138 1235
Veddel 134 Hamburg-Mitte 4,4 4704 1069
Wilhelmsburg 135–137 Hamburg-Mitte 35,4 53.764 1519
Kleiner Grasbrook 138 Hamburg-Mitte 4,5 1262 280
Steinwerder 139 Hamburg-Mitte 7,4 152 21
Waltershof 140 Hamburg-Mitte 9,8 3 0
Finkenwerder 141 Hamburg-Mitte 19,7 11.730 595
Neuwerk 142 Hamburg-Mitte 7,6 34 4
Altona-Altstadt 201–206 Altona 2,8 28.825 10295
Sternschanze 207 Altona 0,5 7891 15782
Altona-Nord 208–210 Altona 2,2 21.876 9944
Ottensen 211–214 Altona 2,8 35.199 12571
Bahrenfeld 215–217 Altona 10,6 29.599 2792
Groß Flottbek 218 Altona 2,4 10.913 4547
Othmarschen 219 Altona 6,0 14.672 2445
Lurup 220 Altona 6,3 35.591 5649
Osdorf 221 Altona 7,2 26.507 3682
Nienstedten 222 Altona 4,3 7228 1681
Blankenese 223–224 Altona 7,7 13.325 1731
Iserbrook 225 Altona 2,7 11.244 4164
Sülldorf 226 Altona 5,7 9043 1586
Rissen 227 Altona 16,7 15.145 907
Eimsbüttel 301–310 Eimsbüttel 3,3 56.889 17239
Rotherbaum 311–312 Eimsbüttel 3,0 16.354 5451
Harvestehude 313–314 Eimsbüttel 2,1 17.479 8323
Hoheluft-West 315–316 Eimsbüttel 0,7 13.102 18717
Lokstedt 317 Eimsbüttel 4,9 28.252 5766
Niendorf 318 Eimsbüttel 12,4 41.120 3316
Schnelsen 319 Eimsbüttel 9,0 28.626 3181
Eidelstedt 320 Eimsbüttel 8,7 32.317 3715
Stellingen 321 Eimsbüttel 5,8 24.726 4263
Hoheluft-Ost 401–402 Hamburg-Nord 0,6 9514 15857
Eppendorf 403–405 Hamburg-Nord 2,7 24.356 9021
Groß Borstel 406 Hamburg-Nord 4,0 8769 2192
Alsterdorf 407 Hamburg-Nord 3,2 14.123 4413
Winterhude 408–413 Hamburg-Nord 7,6 54.302 7145
Uhlenhorst 414–415 Hamburg-Nord 2,2 17.104 7775
Hohenfelde 416–417 Hamburg-Nord 1,1 9460 8600
Barmbek-Süd 418–423 Hamburg-Nord 3,1 33.681 10865
Dulsberg 424–425 Hamburg-Nord 1,2 17.231 14359
Barmbek-Nord 426–429 Hamburg-Nord 3,8 40.864 10754
Ohlsdorf 430 Hamburg-Nord 7,2 15.471 2149
Fuhlsbüttel 431 Hamburg-Nord 7,8 12.572 1612
Langenhorn 432 Hamburg-Nord 13,4 44.795 3343
Eilbek 501–504 Wandsbek 1,8 21.287 11826
Wandsbek 505–509 Wandsbek 6,0 33.913 5652
Marienthal 510–511 Wandsbek 3,2 13.083 4088
Jenfeld 512 Wandsbek 5,0 25.087 5017
Tonndorf 513 Wandsbek 3,9 14.066 3607
Farmsen-Berne 514 Wandsbek 8,2 34.890 4255
Bramfeld 515 Wandsbek 10,1 51.115 5061
Steilshoop 516 Wandsbek 2,5 19.328 7731
Wellingsbüttel 517 Wandsbek 4,1 10.524 2567
Sasel 518 Wandsbek 8,4 23.443 2791
Poppenbüttel 519 Wandsbek 8,1 22.675 2799
Hummelsbüttel 520 Wandsbek 9,1 17.437 1916
Lemsahl-Mellingstedt 521 Wandsbek 8,0 6618 827
Duvenstedt 522 Wandsbek 6,8 6248 919
Wohldorf-Ohlstedt 523 Wandsbek 17,3 4823 279
Bergstedt 524 Wandsbek 7,0 10.209 1458
Volksdorf 525 Wandsbek 11,6 20.535 1770
Rahlstedt 526 Wandsbek 26,6 88.865 3341
Lohbrügge 601 Bergedorf 13,1 39.267 2997
Bergedorf 602–603 Bergedorf 11,4 [Anm. 2] 34.404 3018
Curslack 604 Bergedorf 10,6 3893 367
Altengamme 605 Bergedorf 15,6 2214 142
Neuengamme 606 Bergedorf 18,6 3666 197
Kirchwerder 607 Bergedorf 32,3 9495 294
Ochsenwerder 608 Bergedorf 14,0 2536 181
Reitbrook 609 Bergedorf 6,9 510 74
Allermöhe 610 Bergedorf 11,9 [Anm. 3] 1383 116
Billwerder 611 Bergedorf 9,5 1433 151
Moorfleet 612 Bergedorf 4,5 1263 281
Tatenberg 613 Bergedorf 3,1 550 177
Spadenland 614 Bergedorf 3,4 488 144
Neuallermöhe 615 Bergedorf [Anm. 4] 23.896
Harburg 701–702 Harburg 4,0 24.979 6245
Neuland 703 Harburg 8,0 1574 197
Gut Moor 704 Harburg 2,0 136 68
Wilstorf 705 Harburg 3,4 16.682 4906
Rönneburg 706 Harburg 2,3 3198 1390
Langenbek 707 Harburg 0,8 4063 5079
Sinstorf 708 Harburg 2,5 3615 1446
Marmstorf 709 Harburg 5,8 8820 1521
Eißendorf 710 Harburg 8,3 24.103 2904
Heimfeld 711 Harburg 13,0 21.445 1650
Moorburg 712 Harburg 10,0 740 74
Altenwerder 713 Harburg 6,7 3 0
Hausbruch 714 Harburg 9,8 16.852 1720
Neugraben-Fischbek 715 Harburg 22,5 27.879 1239
Francop 716 Harburg 8,8 710 81
Neuenfelde 717 Harburg 15,6 4644 298
Cranz 718 Harburg 1,3 768 591

Einzelnachweise

  1. Gesetz über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg. HmbGVBl.2010, S. 706, 21. Dezember 2010, abgerufen am 8. Mai 2013.
  2. 2,0 2,1 Bevölkerung in Hamburg am 31.12.2013. Statistikamt Nord, 26. März 2014, abgerufen am 4. November 2014 (PDF; 575 kB).

Anmerkungen

  1. Einschließlich 7225 Personen Schiffsbevölkerung ohne Wohnung an Land, deren Reederei ihren Sitz in Hamburg hat.
  2. Flächendaten vor der Gründung des Stadtteils Neuallermöhe
  3. Flächendaten vor der Gründung des Stadtteils Neuallermöhe
  4. Neugründung zum 1. Januar 2011, noch keine Flächendaten vorhanden

Kategorien: Stadtteil von Hamburg | Liste (Stadtbezirke) | Liste (Stadtteile) | Verwaltungsgliederung nach Ort | Bezirk von Hamburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.