Liste der Abgeordneten der Landstände des Großherzogtums Hessen (1. Wahlperiode) - LinkFang.de





Liste der Abgeordneten der Landstände des Großherzogtums Hessen (1. Wahlperiode)


Diese Liste stellt die Abgeordneten des ersten Landtags des Großherzogtums Hessen im Jahr 1820 dar.

Der Landtag bestand aus 2 Kammern.

Erste Kammer

Zweite Kammer

Name Wahlbezirk Ausschuss Anmerkung
Franz Philipp Aull Rheinhessen 4/Wörrstadt II, III 0
Wilhelm Balser Oberhessen/Stadt Gießen I, II 0
Edmund Bläss Starkenburg 6/Lorsch 0 0
Franz Christoph Braun Rheinhessen 6/Oppenheim 0 0
Carl Breidenbach zu Breidenstein Grundherrlicher Adel I (2. Präsident)
Karl Philipp Wilhelm von Buseck Oberhessen9/Okarben-Vilbel 0 0
Karl Christian Eigenbrodt Starkenburg 10/Breuberg-Höchst 0 (Präsident)
Johann Peter Engeroff Starkenburg 2/Groß-Gerau 0 0
Johannes Fächer Starkenburg 4/Seligenstadt-Babenhausen 0 0
Johann Conrad Freiherr von Firnhaber von Eberstein Grundherrlicher Adel 0 0
Peter Floret Oberhessen 11/Hungen I, II 0
Hans Christoph Ernst Freiherr von Gagern Rheinhessen 7/ Pfeddersheim II 0
Johann Konrad Geißel Oberhessen 5/Romrod 0 0
Theodor Gilmer Oberhessen 2/Gladenbach I, II 0
Friedrich von Grolman(n) Oberhessen 13/Gedern-Ortenberg II 0
Johannes Groth Oberhessen 12/Bingenheim-Nidda II 0
Philipp Hax Starkenburg 5/Pfungstadt 0 0
Georg Wilhelm Friedrich Heyer Oberhessen 4/Lauterbach 0 0
Carl Kekulé Oberhessen 10/Butzbach II 0
Johannes Martin Keller Oberhessen 14/Büdingen II 0
Johann Maria Kertell Rheinhessen/Stadt Mainz I, II 0
Georg Christoph Kick Oberhessen/Stadt Alsfeld 0 0
Johann Friedrich Knapp Starkenburg 7/Heppenheim-Fürth I, II, III 0
Philipp Casimir Krafft Starkenburg/Stadt Offenbach I 0
Claus Kröncke Starkenburg/Stadt Darmstadt III 0
Christian Lauteren Rheinhessen/Stadt Mainz 0 0
Ludwig Lenz Oberhessen 3/Heuchelheim 0 0
Johann Martin Lochmann Starkenburg 8/Wald-Michelbach 0 0
Heinrich Philipp Ludwig Starkenburg 9/Erbach 0 0
Peter Made Starkenburg 12/Groß-Bieberau 0 0
Franz Ludwig Freiherr von Maubuisson Rheinhessen/Stadt Worms 0 0
Johann Mayer (Hessen) Oberhessen 8/Grünberg 0 (Grünberg)
Peter Mayer Rheinhessen/Stadt Bingen I, III (Mainz)
Franz Merkel Starkenburg 1/Heusenstamm 0 0
Wilhelm Metternich Rheinhessen 2/Ober-Ingelheim-Gau Algesheim 0 0
Joseph Neeb (Niedersaulheim) Rheinhessen 3/Wöllstein III 0
Johannes Caspar Neeb Oberhessen 7/Schotten 0 (Felda)
Franz Joseph Perrot Rheinhessen 1/Alzey I 0
Jakob Pistorius Rheinhessen 8/Osthofen 0 0
Daniel Prinz Oberhessen 1/Battenberg 0 0
Friedrich Nordeck zur Rabenau Grundherrlicher Adel III 0
Johannes Reuter Oberhessen 6/Homberg (Ohm) 0 0
Heinrich von Rodenstein Grundherrlicher Adel III 0
Ernst Schenk Starkenburg 11/Umstadt 0 0
Friedrich von Schenk Grundherrlicher Adel I (Waldershausen)
Ludwig von Schenk Grundherrlicher Adel I, II (Sorge)
Christoph Jacob Weber Starkenburg 3/Langen 0 0
Heinrich Wieger Rheinhessen 5/Nieder-Olm.Bretzenheim I, II 0
Andreas Zöppritz Starkenburg/Stadt Darmstadt 0 0

Das Staatsministerium

Siehe auch

Quellen


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste der Abgeordneten der Landstände des Großherzogtums Hessen (1. Wahlperiode) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.