Liste Kösener Corps - LinkFang.de





Liste Kösener Corps


Die Liste Kösener Corps dient der Übersicht über die Corps im Kösener Senioren-Convents-Verband (KSCV). Innerhalb der Senioren-Convente sind sie nach Alphabet, nicht nach Anciennität aufgeführt. Es existieren aktuell 96 Corps in Deutschland, 16 in Österreich, eines in der Schweiz und eines in Ungarn.

Aktive und suspendierte Corps

Corps Senioren-Convent Kreis aktiv Wappen
Rhaetia SC zu Augsburg blau
Borussia Berlin Berliner Senioren-Convent (KSCV) (gelb) kreisfrei
Guestphalia Berlin Berlin grün
Marchia Berlin Berlin blau
Normannia Berlin Berlin schwarz
Vandalia-Teutonia Berlin Magdeburger Kreis
Neoborussia-Berlin SC zu Bochum Magdeburger Kreis
Borussia Bonn SC zu Bonn weiß
Guestphalia Bonn Bonn blau
Hansea Bonn Bonn grün
Rhenania Bonn Bonn schwarz
Saxonia Bonn Bonn rot
Nassovia Budapest Budapest kreisfrei
Silvania SC zu Dresden kreisfrei
Baruthia Erlanger Senioren-Convent schwarz
Bavaria Erlangen Erlangen Süddeutsches Kartell
Guestphalia Erlangen Erlangen Magdeburger Kreis
Onoldia Erlangen Lebenscorps
Rhenania-Brunsviga Erlangen kreisfrei
Austria SC zu Frankfurt am Main blau
Palaio-Alsatia (susp.) Frankfurt am Main (gelb)
Silesia Senioren-Convent zu Frankfurt (Oder)[1] kreisfrei
Hasso-Borussia SC zu Freiburg grün
Hubertia Freiburg Freiburg kreisfrei
Palatia-Guestphalia Freiburg blau
Rhenania Freiburg Freiburg blau
Suevia Freiburg Freiburg kreisfrei
Normannia-Halle Gießener Senioren-Convent Magdeburger Kreis
Starkenburgia Gießen kreisfrei
Teutonia Gießen Gießen grün
Brunsviga Göttingen Göttinger Senioren-Convent schwarz
Curonia Goettingensis Göttingen Baltencorps
Hannovera Göttingen blau
Hildeso-Guestphalia Göttingen rot
Saxonia Göttingen Göttingen weiß
Teutonia-Hercynia Göttingen Magdeburger Kreis
Danubia (susp.) SC zu Graz Legitimistisches Corps
Joannea Graz Süddeutsches Kartell
Teutonia Graz Graz kreisfrei
Vandalia Graz schwarz
Borussia Greifswald SC zu Greifswald schwarz
Guestfalia Greifswald Greifswald blau
Pomerania Greifswald grün
Borussia Halle Hallenser Senioren-Convent kreisfrei
Guestphalia Halle Halle grün
Palaiomarchia Halle blau
Albertina SC zu Hamburg grün
Concordia Rigensis Hamburg Baltencorps
Franconia Hamburg (susp.)[2] Hamburg Pépinière-Corps (blau)
Suevo-Borussia (susp.)[3] Hamburg Pépinière-Corps (kreisfrei)
Rhenania Heidelberg Heidelberger Senioren-Convent kreisfrei
Saxo-Borussia Heidelberg weiß
Suevia Heidelberg Heidelberg blau
Gothia SC zu Innsbruck schwarz
Athesia Innsbruck Süddeutsches Kartell
Saxonia Jena SC zu Jena rot
Thuringia Jena Jena schwarz
Holsatia SC zu Kiel grün
Palaiomarchia-Masovia SC zu Kiel blau
Saxonia Kiel Kiel schwarz
Hansea Köln SC zu Köln kreisfrei
Borussia Breslau (Aachen) Köln grün
Lusatia-Breslau (susp.)[4] Köln blau
Marcomannia Breslau (susp.) Köln rot
Saxonia Konstanz SC zu Konstanz schwarz
Lusatia Leipzig Senioren-Convent zu Leipzig blau
Saxonia Leipzig Senioren-Convent zu Leipzig kreisfrei
Thuringia Leipzig Senioren-Convent zu Leipzig schwarz
Erz SC zu Leoben kreisfrei
Montania Leoben schwarz
Schacht Leoben Süddeutsches Kartell
Alemannia Wien SC zu Linz schwarz
Hassia-Gießen SC zu Mainz schwarz
Guestphalia et Suevoborussia SC zu Marburg kreisfrei[5]
Hasso-Nassovia Marburg kreisfrei
Suevia-Straßburg Marburg schwarz
Teutonia Marburg Marburg blau
Arminia Münchner Senioren-Convent Lebenscorps
Bavaria München München Lebenscorps
Brunsviga München (susp.)[6] München kreisfrei
Franconia München München grün
Hercynia München (susp,) München kreisfrei
Hubertia München München kreisfrei
Isaria München blau
Makaria München München Süddeutsches Kartell
Palatia München München kreisfrei
Rheno-Palatia München kreisfrei
Suevia München München schwarz
Transrhenania München Magdeburger Kreis
Ratisbonia (susp.) München Magdeburger Kreis
Rheno-Guestphalia SC zu Münster blau
Budissa SC zu Passau Magdeburger Kreis
Masovia SC zu Potsdam[1] blau
Franconia-Jena SC zu Regensburg grün
Vandalia Rostock SC zu Rostock rot
Visigothia Rostock kreisfrei
Frankonia-Prag SC zu Saarbrücken kreisfrei
Frankonia-Brünn SC zu Salzburg kreisfrei
Marchia Brünn SC zu Trier kreisfrei
Borussia Tübingen SC zu Tübingen rot
Franconia Tübingen Tübingen kreisfrei
Rhenania Tübingen Tübingen blau
Hansea Wien SC zu Wien kreisfrei
Hellas Wien kreisfrei
Posonia (susp.) Wien blau
Saxonia Wien Wien kreisfrei
Symposion Wien kreisfrei[7]
Bavaria Würzburg Würzburger Senioren-Convent schwarz
Franconia Würzburg Würzburg Süddeutsches Kartell
Makaria-Guestphalia Würzburg Magdeburger Kreis
Moenania Würzburg blau
Nassovia Würzburg Würzburg kreisfrei
Rhenania Würzburg Würzburg grün
Tigurinia II Zürcher SC kreisfrei

Erloschene Corps

Hauptartikel: Erloschene Corps

Im Kaiserreich

In der Weimarer Republik

Im Nationalsozialismus

Nach 1945

Ausgeschiedene Corps

Siehe auch

Anmerkungen

  1. 1,0 1,1 Mensuren im Berliner CSC.
  2. Tradition weitergetragen von Brunsviga Göttingen.
  3. 1978 fusioniert mit Guestphalia Marburg zu Guestphalia et Suevoborussia.
  4. 1993 aufgegangen in Lusatia Leipzig.
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Siehe Kösener Kreise#Gelber Kreis
  6. 1977 fusioniert mit Rhenania Erlangen zu Rhenania-Brunsviga.
  7. Symposion war 1911–1945 Lebenscorps.
  8. Tradition von Rheno-Guestphalia fortgeführt
  9. 9,0 9,1 aufgegangen in Teutonia-Hercynia
  10. 10,0 10,1 am 10. Dezember 1949 aufgegangen in der neu gegründeten Saxonia Frankfurt
  11. 11,0 11,1 11,2 1950 Gründerin von Albertina, 2001 erloschen
  12. AHV aufgelöst am 28. Februar 1989
  13. 13,0 13,1 aufgegangen in Vandalia-Teutonia
  14. 14,0 14,1 1950 aufgegangen in Vandalo-Guestphalia Heidelberg
  15. 15,0 15,1 aufgegangen in Palatia-Guestphalia
  16. Patenschaft zu Hubertia München
  17. 1957 ausgeschlossen wegen Mensuraufgabe
  18. 1968 wegen Mensuraufgabe ausgetreten
  19. 19,0 19,1 19,2 19,3 1971 wegen Mensuraufgabe ausgetreten

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liste Kösener Corps (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.