Lippo Memmi - LinkFang.de





Lippo Memmi


Lippo Memmi war ein sieneser (besser sienesischer) Maler der Frührenaissance und wird der Schule von Siena zugerechnet. Sein Wirken ist von 1285 bis 1357 durch Schriftquellen belegt.

Mit seinem bekannteren Schwager, Simone Martini, signierte er 1335 die "Verkündigung an Maria" für die Cappella di S. Ansano des Domes in Siena, die sich heute in den Uffizien in Florenz befindet.

Bereits um 1317 fertigte er zusammen mit seinem Vater Memmo di Filipuccio eine Reihe von Maestà-Fresken für die neue Stadthalle von San Gimignano an, die quasi Martinis Maestà aus dem Palazzo Pubblico Sienas wiederholte. Hier wie dort erscheint, wie später auf Stefan Lochners Dreikönigsaltar, das Gefolge rechts und links geordnet; ein Baldachin bezeichnet die Hoheitszone wie der reliefartige Baldachinrahmen und gemalte Brokatbehang in Lochners Anbetung vom Dreikönigsaltar.

Von der Hand Memmis existieren einige Madonnen-Tafelbilder in den Sammlungen von Altenburg, Berlin, München, Orvieto, und Siena. Während seine Verwandten eher die festliche Freude in ihren Bildern zu verkörpern suchten, zeichnen sich Memmis Bilder durch einen Hang zur leichten Melancholie aus.

Laut Stadtarchiv von San Gimignano soll er in dieser Stadt auch als Architekt der Stadtmauer und eines Turms tätig geworden sein, der bis heute erhalten ist.

Literatur

Weblinks

 Commons: Lippo Memmi  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Gestorben im 14. Jahrhundert | Geboren im 13. Jahrhundert | Italienischer Maler | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lippo Memmi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.