Lions Gate Entertainment - LinkFang.de





Lions Gate Entertainment


Lions Gate Entertainment Corp.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CA5359192039
Gründung 1995 in Vancouver, Kanada Kanada
Sitz Santa Monica, Kalifornien, Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Jon Feltheimer (Co-Chairman und CEO)
Mitarbeiter 497
Branche Filmgesellschaft
Website Lions Gate Webseite

Lions Gate Entertainment Corporation ist ein kanadisches Medienunternehmen. Lions Gate Entertainment ist an den Börsen von New York und Toronto unter dem Symbol LGF notiert. Seit 2004 ist Lions Gate Entertainment die kommerziell erfolgreichste Film- und Fernsehvertriebsgesellschaft außerhalb der USA. Der Name des Unternehmens stammt von der Lions Gate Bridge in Vancouver, Kanada. 2003 übernahm LGF den Konkurrenten Artisan Entertainment, bekannt durch den Film Blair Witch Project von 1999 und 2012 übernahm man Summit Entertainment.

Geschäftsbereiche

Filmvertrieb

Lions Gate verfügt über ein Sortiment von Filmrechten, u. a. Fahrenheit 9/11, American Psycho, Ginger Snaps – Das Biest in Dir, Monster’s Ball, der Saw-Reihe und der Die Tribute von Panem-Reihe

Musikvertrieb

Fernsehproduktion

Produktionskapazitäten

Lions Gate verfügt über eigene Studios, die auch an andere Firmen vermietet werden, beispielsweise zum Dreh von Warner Bros.Catwoman.

Medienvertrieb

Lions Gate Entertainment verfügt über die Rechte für den Video- und DVD-Vertrieb von über 8000 Filmen, wie z. B. Dirty Dancing, Die totale Erinnerung – Total Recall, Barney & Friends, Thomas and Friends, Fraggle Rock und der Rambo-Serie.

Weblinks


Kategorien: Medienunternehmen (Kanada) | Medienunternehmen (Vereinigte Staaten) | Unternehmen (Kalifornien) | Börsennotiertes Unternehmen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lions Gate Entertainment (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.