Linux Documentation Project - LinkFang.de





Linux Documentation Project


The Linux Documentation Project (TLDP) ist ein vollständig ehrenamtlich betriebenes Projekt, das eine große Sammlung Linux-bezogener Dokumentation unterhält und online veröffentlicht. Es wurde als Dokumentations-Austauschplattform zwischen Linux-Hackern und den Benutzern ihrer Programme ins Leben gerufen. Die Dokumente richten sich zumeist an erfahrene Benutzer (z. B. professionelle Systemadministratoren), aber es findet sich auch Lehrmaterial für Einsteiger darunter.

Geschichte

In den Ursprüngen von 1992 war das LDP eine FTP-Seite, aber MetaLab übertrug es 1993 in das World Wide Web. Es könnte sich dabei um die erste linuxbezogene Webseite überhaupt handeln.

Heute stellt das LDP 475 Dokumente bereit, die von noch mehr Autoren verfasst werden. Ein gutes Dutzend der Dokumente umfassen Buchlänge und die meisten davon werden tatsächlich von hauptsächlich technischen Verlagen (z. B. O’Reilly) als Druckwerke bereitgestellt.

Inhalte

Das LDP veröffentlicht schwerpunktmäßig Howto-Dokumente, die dem Benutzer die diversen Lernziele Schritt für Schritt nahebringen. Die Lernziele sind gelegentlich sehr spezifisch (z. B. wie man ein bestimmtes Modem konfiguriert), in anderen Fällen sehr umfassend (z. B. wie man das Netzwerk eines Internet-Dienstanbieters administriert).

Besonders umfassende Themen werden von Handbüchern abgedeckt, buchlange Dokumente bezüglich allgemeiner Themen, z. B. Sicherheit oder Netzwerktechnik.

Das LDP veröffentlicht außerdem FAQ-Listen, Manpages und andere Dokumente, sowie zwei Webzines: Die Linux-Gazette und den Linux-Fokus.

Ein großer Teil der LDP-Sammlung ist unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation (GFDL) lizenziert. Viele andere Lizenzen werden ebenfalls genutzt, solange diese eine freie Verbreitung gestatten. Die gegenwärtige Projekt-Marschroute empfiehlt die GFDL oder die Open Publication License ohne die Exercising-Möglichkeiten A oder B.

Der Linux Network Administrators’ Guide ist ein Buch dieser Reihe.

Weblinks


Kategorien: Linux

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Linux Documentation Project (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.