Liederhandschrift - LinkFang.de





Liederhandschrift


Als Liederhandschrift bezeichnet man eine Sammelhandschrift aus Mittelalter oder Neuzeit, die ganz oder teilweise Abschriften von Liedern enthält. Spätmittelalterliche Handschriften werden (ebenso wie Drucke) dagegen häufig als Liederbuch bezeichnet. Die Liederhandschriften sind oft Zeugnisse der hochentwickelten mittelalterlichen Buchmalerei, deren berühmtestes wohl der Codex Manesse ist.

Mittelhochdeutsche Liederhandschriften

Liederhandschriften, Liederbücher und Musikhandschriften:

  • Codex Manesse oder die Große Heidelberger Liederhandschrift (Liederhandschrift C)
Signatur: Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 848
Signatur: Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 350
Signatur: Jena, Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek, Ms. El. f. 101
Signatur: Heidelberg, Universitätsbibliothek, Cpg 357
Signatur: Stuttgart, Württembergische Landesbibliothek, HB XIII 1

Mittelniederdeutsche Liederhandschriften

Signatur: Ebstorf, Klosterbibliothek, Hs. VI 17
Signatur: Rostock, Universitätsbibliothek, Mss. phil. 100/2
Signatur: Wienhausen, Klosterarchiv, Ms. 9

Frühneuhochdeutsche Liederhandschriften

Signatur: München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 379
Signatur: Halle, Universitäts- und Landesbibliothek, Cod. 14 A 39
verschollen
Signatur: Berlin, Staatsbibliothek zu Berlin, Preussischer Kulturbesitz, SBPK: Ms. germ. fol. 488
Signatur: München, Bayerische Staatsbibliothek, Cgm 4997
Signatur: Berlin, Staatsbibliothek, mgq 719
Signatur: Leipzig, Universitätsbibliothek, Ms. 1709 [früher Privatbesitz Ludwig Bechstein, Meiningen]
Signatur: Berlin, Staatsbibliothek, Ms. Mus. 40613 und München, Staatsbibl., Cgm 5249/76
Signatur: Berlin, Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz, SBPK: Ms. germ. quart. 1107

Liederhandschriften in anderen Sprachen

Signatur: München, Bayerische Staatsbibliothek, clm 4660/4660a
Signatur: Paris, Bibliothèque nationale de France, BnF: fonds français 146

Kategorien: Kodikologie | Liederbuch | Buchart nach Inhalt | Mittelalter (Literatur)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Liederhandschrift (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.