Lichtechtheit - LinkFang.de





Lichtechtheit


Die Lichtechtheit beschreibt die Konstanz von Farben, Lacken, aber auch sonstigen Oberflächen bei längerer Beleuchtung. Insbesondere Sonnenlicht mit seinem hohen UV-Licht-Anteil hat auf viele Materialien eine stark zersetzende Wirkung, was zu einer sichtbaren Farbveränderung führen kann.

Von Lichtechtheit spricht man auch bei klarsichtigen Oberflächen und Werkstoffen wie Glas und Kunststoffen. Die Farbveränderung oder Eindunklung hat nicht nur ästhetische Nachteile sondern auch technische, wie beispielsweise bei Algenzuchtanalgen[1]. Glas ist weniger empfindlich gegenüber Sonneneinstrahlung als Kunststoffe.

Zur Messung der Lichtechtheit werden in der Lack- und Textilindustrie Blaumaßstäbe und Graumaßstäbe eingesetzt. Letztlich entscheidet die Lichtechtheit über die Verwendbarkeit von Lacken und anderen Materialien über ihren Einsatz im Freien.

In der Künstlerfarbenindustrie wird die Lichtechtheit in vier Klassen eingeteilt:

  • *** höchste Lichtbeständigkeit
  • ** sehr gute Lichtbeständigkeit
  • * ausreichende Lichtbeständigkeit
  • geringe Lichtbeständigkeit

Der Blaumaßstab nach der nicht mehr gültigen DIN 53952 dagegen war etwas ausführlicher:

  • Lichtechtheit 8: hervorragend
  • Lichtechtheit 7: vorzüglich
  • Lichtechtheit 6: sehr gut
  • Lichtechtheit 5: gut
  • Lichtechtheit 4: ziemlich gut
  • Lichtechtheit 3: mäßig
  • Lichtechtheit 2: gering
  • Lichtechtheit 1: sehr gering

Die Eigenschaftswörter sind dafür fest vereinbart.

Anorganische Pigmente können aber noch wesentlich lichtbeständiger sein, Wehlte schlägt dafür eine Erweiterung bis 10 (9: vollkommen, 10: absolut) vor. Die meisten verwendeten Pigmente sind bei 7 oder besser einzustufen. Bei der ursprünglichen Bedeutung für Textilfarbstoffe ist dagegen Lichtechtheit 8 schon selten.

Das Messverfahren besteht in einem Vergleich mit einer Skala aus acht blauen Wollstreifen unterschiedlicher Lichtechtheit, die mit der Probe dem Licht ausgesetzt werden. Die belichtete Probe wird dabei mit einem abgedeckten Probenteil verglichen. Als Lichtechtheit wird dann die Stufe angegeben, bei der ein „deutlicher“ (bis Stufe 6) beziehungsweise „gerade erkennbarer“ (Stufe 7 und 8) Unterschied zu sehen ist. In etwa verdoppelt sich mit jeder Stufe die Zeit, in der die Probe dem Licht ausgesetzt werden kann, ohne dass sie sich verändert. Bei Lichtechtheit 7 entspricht dies in Mitteleuropa in etwa einem Jahr im Freien.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. N. Schultz, F. Wintersteller: Status and Trends of Photoautotrophic Algae Cultivation from the Viewpoint of a Glass Manufacturer. S. S.12, abgerufen am 14. Juli 2016 (PDF).

Kategorien: Eigenschaft (Textilmaterial) | Papiereigenschaft | Technik der Malerei

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtechtheit (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.