Leuchtturm Rotes Kliff - LinkFang.de





Leuchtturm Rotes Kliff


Dieser Artikel beschreibt das Quermarkenfeuer. Als Leuchtturm Rotes Kliff wird auch der Leuchtturm Kampen bezeichnet.
Leuchtturm Rotes Kliff
Leuchtturm Rotes Kliff auf Sylt
Ort: Kampen
Feuerhöhe: 23 m
 
Bauzeit: 1912/1913

Der achteckige Leuchtturm Rotes Kliff steht am Nordende des Roten Kliffs nordwestlich von Kampen auf der Insel Sylt.

Technische Daten

  • Höhe: 13 m
  • Feuerhöhe: 23 m über NN
  • Tragweite: 21 sm
  • Funktion: Quermarkenfeuer
  • Position: NS=54/57/56.382625/N|EW=8/20/16.12434/E

Geschichte

Der Leuchtturm wurde in den Jahren 1912 und 1913 als Quermarkenfeuer zum Warnen vor einer Sandbank in der Einfahrt zum Lister Tief erbaut, um eine Ergänzung für das Hauptfeuer (Kampen) zu haben. Der 1913 in Betrieb genommene, verklinkerte Turm ist der früheste Betonturm an deutschen Küsten. Er steht etwa 2,5 km nordwestlich vom Leuchtfeuer Kampen. Die Elektrifizierung des Feuers erfolgte 1936. Bis zur Abschaltung des Turmes 1974 wurde das Feuer von den Leuchtfeuerwärtern des großen Turmes in Kampen mit überwacht. Nachdem das Leuchtfeuer gelöscht wurde, übernahm das Leuchtfeuer in Kampen seine Aufgabe mit einem roten Sektor[1]. Ohne die Leuchtfeuereinrichtung und lediglich als Tagessichtmarke befindet sich der Turm heute im Besitz der Gemeinde Kampen und wird von ihr unterhalten. 1993 bis 1994 wurde der Turm restauriert. 2012 erfolgte eine weitere Sanierung. Das in den Dünen liegende Gebäude wird nachts angestrahlt.

Weblinks

 Commons: Leuchtturm Rotes Kliff  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Birgit Toussaint, Frank Toussaint, Matthias Hünsch: Deutsche Leuchtfeuer. Edition Maritim 2005, ISBN 978-3-89225-530-7.

Siehe auch: Liste deutscher Leuchttürme


Kategorien: Stillgelegtes Leuchtfeuer | Leuchtfeuer (Nordsee) | Sylt | Leuchtturm in Schleswig-Holstein | Verkehr (Kreis Nordfriesland) | Kampen (Sylt) | Kulturdenkmal im Kreis Nordfriesland | Bauwerk im Kreis Nordfriesland | Leuchtturm in Europa | Erbaut in den 1910er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtturm Rotes Kliff (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.