Lesesaal - LinkFang.de





Lesesaal


Ein Lesesaal ist ein Raum in einer Bibliothek, der von den Benutzern zum Arbeiten und Lesen genutzt werden kann. In Präsenzbibliotheken und Archiven ist dieser Raum von besonderer Bedeutung, da die Bücher und Archivalien nicht ausgeliehen werden können und somit nur im Lesesaal verwendet werden können. Aber auch die meisten anderen Bibliotheken haben einen Präsenzbestand, dieser umfasst meist besonders alte und wertvolle Bücher, Fachzeitschriften, Zeitungen und Nachschlagewerke wie Lexika und Enzyklopädien.

Nicht alle Bibliotheken besitzen einen speziellen Lesesaal. Viele Freihandbibliotheken, in denen die Publikationen direkt in den Regalen zugänglich sind, stellen daneben Sitzgelegenheiten und Tische bereit. In Forschungs- und Universitätsbibliotheken gibt es auch oft spezielle Arbeits- und Gruppenräume, die auf Anfrage genutzt werden können.

Berühmte und sehenswerte Lesesäle

Zu den bekanntesten Lesesälen zählt der im British Museum in London. Mit seiner großen Kuppel gilt er seit seiner Eröffnung 1857 als bedeutende Sehenswürdigkeit. Seit Dezember 2000 ist er auch ohne Bibliotheksausweis für alle Besucher zugänglich.

Der Lesesaal der SLUB Dresden befindet sich zentral im Bibliotheksneubau aus dem Jahr 2002. Er wurde zwei Stockwerke unter der Erde angelegt und erhält durch ein großes Glasdach eine natürliche Beleuchtung. An jeder Seite des Saals befinden sich Fenster zu den Carrels der Bibliothek und zu höheren Stockwerken. Er gilt als einer der ersten großen Lesesäle der modernen Architektur. Insgesamt bietet er 200 Plätze und besitzt an jeder Seite Bücherregale, die zum Teil über eine Galerie zugänglich sind.

Literatur

  • Gerhard Römer (Hrsg.): Arbeitsbereich Lesesaal in wissenschaftlichen Bibliotheken. Stuttgart: Bibliotheksschule Baden-Württemberg, 1979 Fortbildungsveranstaltung des Landes Baden-Württemberg. Referate, Berichte, Anregungen. ISBN 3-88282-002-0

Weblinks

 Commons: Lesesäle  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Lesesaal – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lesesaal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.