Lerna - LinkFang.de





Lerna


Lerna war ein antiker Ort in der Argolis, etwa 7 km südlich von Argos, in dem sich ein heiliger Hain mit zahlreichen Quellen befand.

Mindestens seit dem Neolithikum war Lerna besiedelt, aus dem Frühhelladikum (2500–2300 v. Chr.) stammt ein großes, palastartiges Gebäude, das sogenannte Haus der Ziegel. Die Treppe zeigt, dass das Haus mindestens 2 Stockwerke hatte.

Nach der griechischen Mythologie tötete Herakles hier die Hydra, bei der es sich möglicherweise um eine Personifikation der Quellen handelte.

Pausanias berichtet, der hier gelegene „halkyonische See“ habe als Eingang zur Unterwelt gedient, und dass Dionysos hier hinabstieg, um seine Mutter Semele aus dem Hades zu retten. Der See sei grundlos, was Kaiser Nero bei seinem Aufenthalt in Griechenland durch Experiment bestätigt gefunden habe.[1] Dieser Mythos verweist wohl auf den Mysterienkult der Lernaeen, der hier im Heiligtum des Dionysos Saotes zelebriert wurde. Dem Glauben der Argiver nach versank Dionysos im See Lerna, was seinen Sturz in die Unterwelt versinnbildlicht. Einer anderen Version zufolge habe Perseus über ihn gesiegt und ihn in den See Lerna gestürzt.[2]

Heute ist ein Gemeindebezirk der Gemeinde Argos-Mykene mit dem Hauptort Myli nach dem antiken Lerna benannt.

Einzelnachweise

  1. Pausanias Beschreibung Griechenlands 2.37.5
  2. Walter F. Otto: Dionysos, Mythos und Kultus, Ffm. 1993, S. 74f.

}}


Kategorien: Kultort des Dionysos | Argos-Mykene | Archäologischer Fundplatz in Griechenland | Antike griechische Stadt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lerna (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.