Leo Götz - LinkFang.de





Leo Götz


Leonhard (Leo) Götz (* 15. März 1883 in Weiden in der Oberpfalz; † 3. November 1962 in Hof/Saale) war ein bayerischer Künstler.

Leben

Nach dem Studium der Malerei an der königlich-bayerischen Akademie der Bildenden Künste München bei Martin von Feuerstein war er seit 1914 in Hof aktiv. Er war dort vielfältig tätig. Unter anderem sind Ölgemälde, Aquarelle, Rötelzeichnungen, Bauernschränke und auch die Gestaltung ganzer sakraler und weltlicher Innenensembles in seinem Oeuvre. Besondere Einflüsse gewann er aus dem Jugendstil, dem Symbolismus und der klassischen Münchner Landschaftsmalerschule. Er arbeitete eng mit seinem ebenfalls malenden Bruder Eduard Götz in Weiden und dem Bildhauer Wilhelm Vierling (Christuskreuz über dem Chor der Hofer Stadtpfarrkirche St. Marien) zusammen.

Eines seiner Werke von 1941/42 zeigt Steinmetze als idealisierte deutsche Arbeiter. Es befand sich als Wandbild im Verwaltungsgebäude im KZ Flossenbürg und ist heute Teil der Ausstellung der Gedenkstätte. KZ-Häftlinge sind bewusst nicht abgebildet.

Hauptwerke

Literatur

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leo Götz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.