Leo Dautzenberg - LinkFang.de





Leo Dautzenberg


Leo Dautzenberg (* 4. Februar 1950 in Gillrath) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Leben und Beruf

Nach der Mittleren Reife im Jahre 1966 absolvierte Dautzenberg eine Ausbildung zum Bankkaufmann, die er 1969 abschloss. 1970 begann er ein Studium an einer Fachhochschule, welches er als Betriebswirt (grad.) beendete. Anschließend war er als Assistent bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig und studierte danach von 1974 bis 1980 Wirtschaftswissenschaften an der Universität Köln. Dautzenberg ist als selbständiger Unternehmensberater und Geschäftsführer der Neuphone Handels GmbH in Übach-Palenberg tätig.

Leo Dautzenberg ist verheiratet und hat vier Kinder. Er ist römisch-katholisch.

Partei

Dautzenberg trat 1966 in die Junge Union (JU) und 1968 auch in die CDU ein. Er war von 1973 bis 1984 Vorsitzender des JU-Kreisverbandes Heinsberg und von 1977 bis 1986 stellvertretender Landesvorsitzender der JU Rheinland.

Seit 1973 gehört Dautzenberg dem Vorstand des CDU-Kreisverbandes Heinsberg an. Nachdem er von 1981 bis 1986 schon dem Landesvorstand der CDU Rheinland angehört hatte, ist er seit 1986 Mitglied im Landesvorstand der CDU in Nordrhein-Westfalen. Von 2000 bis 2012 war er außerdem Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Aachen, dieser wird seit dem 16. März 2012 vom neuen Vorsitzenden Thomas Rachel angeführt.

Abgeordneter

Dautzenberg gehörte von 1979 bis 1984 dem Kreistag des Kreises Heinsberg und von 1980 bis 1998 dem Landtag von Nordrhein-Westfalen an. Seit 1998 ist er Mitglied des Deutschen Bundestags. Am 20. Dezember 2010 erklärte Dautzenberg, dass er zum 31. Januar 2011 sein Mandat niederlegen würde, um eine Position in der Wirtschaft zu übernehmen: Er wird Leiter der Abteilung „Public Affairs“ und Vorstandsbevollmächtigter für die Hauptstadt und damit oberster Lobbyist des Mischkonzerns Evonik Industries.[1] Am 1. Februar schied er durch Verzicht aus dem Bundestag aus. Sein Nachfolger im Bundestag wurde Cajus Julius Caesar.[2]

Mitgliedschaften

Dautzenberg war Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Deutscher Bundestag.

Seit 1998 war er Mitglied des Deutschen Bundestages und hier war 2004 Obmann der CDU/CSU-Bundestagsfraktion im Finanzausschuss.

Seit dem 12. November 2009 bis Ende 2010 war Leo Dautzenberg finanzpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion, außerdem war er Obmann der CDU/CSU im Hypo Real Estate Untersuchungsausschuss.[3]

Leo Dautzenberg zog stets als direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Heinsberg in den Bundestag ein. Bei der Bundestagswahl 2005 erreichte er hier 51,4 % der Erststimmen und setzte sich damit unter anderem gegen den SPD-Kandidaten Norbert Spinrath durch, der 37,3 % der Stimmen erhielt. Bei der Bundestagswahl 2009 gewann er das Direktmandat erneut mit 50,4 % unter anderem gegen Norbert Spinrath, der nur noch 24,1 % erzielte.

Ansichten

Am 15. November 2002 stimmte er als einer von vier Abgeordneten der CDU-CSU-Fraktion gegen die Verlängerung des Bundeswehr-Einsatzes in Afghanistan („Enduring Freedom“).

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Evonik Industries, Pressemitteilung: Leo Dautzenberg neuer Leiter Public Affairs der Evonik Industries AG. 20. Dezember 2010, abgerufen am 20. Dezember 2010.
  2. Redaktion Spiegel.de: CDU-Finanzexperte wird Lobbyist bei Evonik. 20. Dezember 2010, abgerufen am 20. Dezember 2010.
  3. Handelsblatt: CDU verliert wichtigen Finanzpolitiker an die Wirtschaft. 20. Dezember 2010, abgerufen am 20. Dezember 2010.


Kategorien: Person (Heinsberg) | Kommunalpolitiker (Kreis Heinsberg) | Bundestagsabgeordneter (Nordrhein-Westfalen) | Landtagsabgeordneter (Nordrhein-Westfalen) | CDU-Mitglied | Geboren 1950 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leo Dautzenberg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.