Leiterseil - LinkFang.de





Leiterseil


Ein Leiterseil ist das zum Stromtransport dienende elektrisch nicht isolierte Seil einer Freileitung und ist Teil einer elektrischen Leitung. Es ist mit Isolatoren an den Freileitungsmasten aufgehängt.

Als Materialien, insbesondere für Hochspannungsleitungen mit größerer Spannweite, kommen kombinierte Aluminium-Stahlseile als auch Aldreyseile zum Einsatz. Dabei befindet sich im Inneren des Leiterseils eine Stahlseele, welche der mechanischen Festigkeit dient, und im Außenbereich die Aluminiumadern, die der elektrischen Leitfähigkeit dienen. Da die Aluminiumkomponenten bei höheren Temperaturen weich werden und zum Durchhängen der Leiterseile führen ist die Betriebstemperatur auf ca. 80 °C begrenzt. Hochtemperatur-Leiterseile verwenden statt herkömmlichen Aluminiums verschiedene Aluminiumlegierungen und können bis 310 °C belastet werden, dabei steigen die unerwünschten Übertragungsverluste der Leitung entsprechend an.

Trotz der besseren elektrischen Leitfähigkeit wird Kupfer nur in Ausnahmefällen, wie beispielsweise bei der Oberleitung von elektrischen Bahnen, als Material für Leiterseile verwendet. Der Grund liegt im Vergleich zu einem Kupferseil darin, dass ein Aluminium-Stahlseil bei Erzielung des gleichen ohmschen Widerstandes pro Längenheit, trotz des dafür nötigen größeren Querschnittes, ein in Summe geringeres Gewicht pro Längenheit als das vom Querschnitt kleinere Kupferseil aufweist.

Für Spannungen im Bereich zwischen 100 kV und 250 kV werden gelegentlich, für Spannungen über 250 kV zumeist Bündelleiter verwendet.

Literatur

  • Rene Flosdorff, Günther Hilgarth: Elektrische Energieverteilung. 4. Auflage. Teubner, Stuttgart 1982, ISBN 3-519-36411-5.

Kategorien: Freileitungstechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leiterseil (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.