Leiji Matsumoto - LinkFang.de





Leiji Matsumoto


Leiji Matsumoto (jap. 松本 零士, Matsumoto Reiji; * 25. Januar 1938 in Kurume) ist ein Pseudonym des japanischen Mangaka und Regisseurs Akira Matsumoto (松本 あきら, Matsumoto Akira), der vor allem für seine Vielzahl an Space Operas bekannt ist. Wichtige Werke seines Schaffens sind Captain Harlock oder Uchū Senkan Yamato.

Sein Debüt als professioneller Manga-Zeichner machte er 1953, mit 15 Jahren, mit Mitsubachi no Bōken im Manga-Magazin Manga Shōnen, für das unter anderem auch Osamu Tezuka arbeitete. Während er zunächst ausschließlich Shōjo-Manga für Mädchen zeichnete, wechselte er in den 1960ern in das Genre der Shōnen-Manga. Diese handelten meist von Science Fiction und wurden zu großen Erfolgen, die oft auch in Anime verfilmt wurden. Bei einigen der Verfilmungen führte er selbst Regie oder übernahm andere Aufgaben in der Produktion.

Nach einer Idee Matsumotos entstand 2003 Interstella 5555 – The 5tory of the 5ecret 5tar 5ystem, eine Anime-Umsetzung der Musik der französischen Formation Daft Punk.

Matsumoto wurde mehrfach ausgezeichnet. Er erhielt 1972 den Kōdansha-Kulturpreis: Jidō-Manga Bumon für Otoko oidon, 1976 den Shōgakukan-Manga-Preis in der Kategorie Shōnen für Ginga Tetsudō 999 und eine Serie von Kriegsmanga und 2003 den Animation-Kōbe-Sonderpreis. Er erhielt 2001 die japanische Ehrenmedaille am violetten Band, 2010 den Kleinen Orden der Aufgehenden Sonne mit Rosette und 2012 den französischen Ordre des Arts et des Lettres in der Stufe eines Chevalier (Ritter).[1]

Er ist mit Maki Miyako, die ebenfalls Manga-Zeichnerin ist, verheiratet.

Werke

Manga (Auswahl)

Anime (Auswahl)

Verfilmungen

Viele der von ihm erstellten Manga spielen innerhalb einer eigenen Welt, deren Entwicklung sich durch viele seiner Werke zieht und eine Kausalkette bildet. Dazu gehören folgende auf dieser Welt beruhende OVAs, Serien und Filme:

Weblinks

 Commons: Leiji Matsumoto  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Manga/Anime Creator Leiji Matsumoto Knighted by France. Anime News Network, 24. Oktober 2012 (englisch)


Kategorien: Mangaka | Geboren 1938 | Träger des Ordre des Arts et des Lettres (Ritter) | Träger des Ordens der Aufgehenden Sonne | Pseudonym | Japaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leiji Matsumoto (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.