Leichenversuch - LinkFang.de





Leichenversuch


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Bei Leichenversuchen wird das dynamische und kinematische Verhalten des menschlichen Körpers als Reaktion auf eine mechanische Belastung an Leichen ("postmortalen Probanden" oder "Post Mortem Human Subjects (PMHS)") untersucht. Sie werden hauptsächlich in der Unfallforschung eingesetzt.

Die Versuche dienen der Kalibrierung von Crashtest-Dummys, der Validierung von Simulationsergebnissen und sind zur Entwicklung zuverlässiger Rückhaltesysteme (Sicherheitsgurte, Airbags, Gurtstraffer etc.) sowie anderer Schutzeinrichtungen (Helme, Kindersitze etc.) erforderlich. Auch Versuche, die extreme, mechanische Belastungen erfordern, sind nur an Leichen durchführbar. Die Aussagekraft solcher Leichenversuche ist umstritten, da die mechanische Belastbarkeit einer Leiche nicht vollständig der eines lebenden Menschen entspricht. Die wichtigsten Störfaktoren sind der Grad der Totenstarre und die nach dem Tod einsetzenden Verwesungsprozesse. Durch Leichenversuche nicht zugänglich sind außerdem Verletzungen, die sich nur durch eine Funktionsstörung, wie Bewusstseinsverlust oder Lähmung, ausdrücken.

Vorteile

  • Anthropometrisch ähnlich lebenden Menschen
  • Materialeigenschaften des Gewebes nahezu identisch (Abhängig von Zeitspanne seit dem Tod und Präparation)

Nachteile

  • Keine Muskelspannung
  • Meist ältere Personen (wenig repräsentative Ergebnisse)
  • Keine physiologischen Reaktionen
  • Ethische Bedenken

Kategorien: Fahrzeugsicherheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Leichenversuch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.