Lehrgerüst - LinkFang.de





Lehrgerüst


Ein Lehrgerüst ist eine Hilfskonstruktion, die im Bauwesen früher beim Mauern von Bögen und Gewölben verwendet wurde und heute insbesondere im Betonbrückenbau zur Formgebung des Baustoffes und der Systeme eingesetzt wird.

Beim gemauerten Gewölbe oder Mauerwerksbogen dient das hölzerne Lehrgerüst als Grundlage. Die einzelnen Bausteine werden direkt auf das Lehrgerüst gemauert. Hat das Gewölbe oder der Bogen die nötige Festigkeit erreicht, kann das Lehrgerüst vorsichtig abgesenkt und entfernt werden. Das Gewölbe trägt sich durch seine Form nun selbst.

Lehrgerüste werden schon seit der Antike im Bauwesen eingesetzt und finden bis heute im Mauerbau Verwendung. Je nach Form der Gewölbe sind die Lehrgerüste halbkreisförmig, segmentbogenförmig, spitzbogenförmig und je nach zu tragender Last stärker oder schwächer ausgeführt. Bei einfachen Gewölben, etwa zur Unterstützung von Tonnen- oder Muldengewölben, bestehen sie meist aus einzelnen Bohlenbögen, die durch Latten verbunden sind. Bei komplexeren Gewölben wie etwa Kreuzgratgewölben enthalten sie auch Diagonalbögen.

Insbesondere im Bogenbrückenbau war bis in die Anfänge des 20. Jahrhunderts der Einsatz von Lehrgerüsten ohne Alternative. Hier unterscheidet man

  • stehende Lehrgerüste, bei denen das Gerüst über die gesamte Länge des zu überbrückenden Raumes auf senkrechte Pfosten aufgeständert ist.
  • gesprengte Lehrgerüste, bei der die Gerüstkonstruktion den zu überbrückenden Raum freilassen und auf zwei Punkten bei den Bogenfundamenten aufliegen.
  • Lehrgerüste mit Fachwerkträgern, die aus zwei Teilen bestehen, dem oberen Lehrgerüst mit Lehrbogen und Stützen auf denen das Gerüst aufliegt.

Ein Lehrgerüst besteht aus einem Lehrbogen und einer versteifenden und stützenden Unterkonstruktion. Auf den Bogen sind die Kranzhölzer montiert, auf denen der eigentliche Mauerwerksbogen aufgemauert wird. Mittels Keilen oder Exzenterscheiben kann die Lage eines Lehrgerüstes korrigiert werden. Nach Abschluss der Mauerarbeiten wurden die Lehrgerüste oft herausgeschlagen, bei wiederverwendbaren Gerüsten wurden auch entleerbare Sandkisten oder Sandsäcke zum Senken der Gerüste eingesetzt.

Mit der Einführung der Stahlbeton- oder Spannbetonbalkenbrücken haben sich die Gerüstkonstruktionen stark vereinfacht und bestehen heute im Wesentlichen aus Stahlfachwerktragwerken, den sogenannten Rüstbindern.

Galerie

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Centring  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Bebilderte Beschreibungen von Lehrgerüsten bei Zeno.org

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lehrgerüst (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.