Legationsrat - LinkFang.de





Legationsrat


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Legationsrat ist eine Amtsbezeichnung im Auswärtigen Dienst in Deutschland. Es handelt sich um das Eingangsamt im höheren Auswärtigen Dienst. Im Vorbereitungsdienst lautet die Dienstbezeichnung Attaché bzw. Attachée.

Bei Übernahme in das Beamtenverhältnis nach Abschluss des Vorbereitungsdienstes wird der Attaché zum Legationsrat ernannt. Beförderungsämter sind Legationsrat Erster Klasse (kurz:LR I, Besoldungsstufe A 14 nach BBesO), Vortragender Legationsrat (VLR, A 15) und Vortragender Legationsrat Erster Klasse (VLR I, BesGr. A 16 oder B 3).

Im konsularischen Dienst sind die Beförderungsämter Vizekonsul, Konsul, Konsul Erster Klasse und Generalkonsul.

Wortherkunft und Geschichte

Das Wort stammt von Legation (Gesandtschaft).

Legationsräte gab es in Deutschland schon im preußischen auswärtigen Dienst. Die Amtsbezeichnung wurde dann im Deutschen Reich für den auswärtigen Dienst weitergeführt. Es wurde unterschieden in die Legationssekretäre, Legationsräte und Vortragende Legationsräte. Der Zusatz Vortragender bezeichnete die Stufe, ab der der Legationsrat das Recht hatte, beim König bzw. Kaiser persönlich vorzusprechen.

Verwendung

In der Zentrale des Auswärtigen Amtes arbeitet der Legationsrat in der Regel als Referent in einem Referat, Vortragende Legationsräte erfüllen die Funktion des Stellvertretenden Referatsleiters, Vortragende Legationsräte Erster Klasse werden in der Zentrale als Referatsleiter, gelegentlich als Unterabteilungsleiter (Beauftragte) eingesetzt.

Wird der Beamte vom Inland ins Ausland versetzt, so trägt er dort zusätzlich den für seine Laufbahnstufe international üblichen Titel (Botschaftssekretär, Botschaftsrat, Gesandter); seine Amtsbezeichnung im Innenverhältnis ändert sich jedoch nicht in allen Fällen.

Die den einzelnen Laufbahnstufen übertragenen Aufgaben an Botschaften bzw. Konsulaten sind abhängig von der Größe der Auslandsvertretungen und reichen etwa bei Vortragenden Legationsräten von Referententätigkeiten an sehr großen Vertretungen über Referats- und Abteilungsleiter an kleineren, bis zu Botschaftern an Kleinvertretungen.

Amtsbezeichnung Titel im Ausland (nicht: Amtsbezeichnung im Ausland) Besoldungsgruppe
Legationsrat Zweiter Sekretär (Second Secretary, frz. Deuxième Secrétaire, span. Segundo Secretario) A 13
Legationsrat Erster Klasse Erster Sekretär (First Secretary) A 14
Vortragender Legationsrat Botschaftsrat (auch Amtsbezeichnung, Councilor, Conseiller/Conseillère) A 15
Vortragender Legationsrat Erster Klasse Botschaftsrat Erster Klasse (auch Amtsbezeichnung, First Councilor, Premier Conseiller/Première Conseillère) A 16/B 3

Kategorien: Akteur der Diplomatie | Amtsbezeichnung (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Legationsrat (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.