LeRoy H. Anderson - LinkFang.de





LeRoy H. Anderson


LeRoy Hagen Anderson (* 2. Februar 1906 in Ellendale, Dickey County, North Dakota; † 25. September 1991 in Conrad, Montana) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1957 und 1961 vertrat er den Bundesstaat Montana im US-Repräsentantenhaus.

Frühe Jahre

Im Jahr 1909 kam LeRoy Anderson mit seinen Eltern nach Conrad in Montana. Nach der Grundschule besuchte er bis 1927 das Montana State College in Bozeman. Nachträglich hat er zwischen 1935 und 1938 am California Institute of Technology in Pasadena Mathematik und Chemie studiert. In Montana arbeitete er als Weizenfarmer und Viehzüchter. Während des Zweiten Weltkriegs war Anderson auf dem europäischen Kriegsschauplatz als Soldat der US Army eingesetzt. Er gehörte zu einer Panzereinheit, die von der Normandie bis an die Elbe vorstieß. Als er 1945 aus dem aktiven Militärdienst ausschied, hatte er es bis zum Lieutenant Colonel gebracht. Später war Anderson noch Mitglied der Reserve. Dort brachte er es bis zum Generalmajor.

Politische Laufbahn

LeRoy Anderson wurde Mitglied der Demokratischen Partei. Von 1947 bis 1948 war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Montana, zwischen 1949 und 1956 gehörte er dem Staatssenat an. Seit 1954 war er dort Fraktionsleiter der demokratischen Senatoren. Im Jahr 1954 kandidierte Anderson erfolglos für einen Sitz im Kongress. Zwei Jahre später wurde er dann doch als Kandidat seiner Partei ins US-Repräsentantenhaus gewählt. Dort übernahm er den Sitz von Orvin B. Fjare. Nach einer Wiederwahl im Jahr 1958 konnte LeRoy Anderson dieses Mandat zwischen dem 3. Januar 1957 und dem 3. Januar 1961 ausüben. Im Jahr 1960 bewarb er sich nicht um eine Wiederwahl. Stattdessen strebte er erfolglos die Nominierung seiner Partei für die Wahlen zum US-Senat an.

Danach widmete er sich zunächst wieder seinen privaten Angelegenheiten. Von 1966 bis 1970 war er nochmals Staatssenator in Montana. Danach zog er sich nach Conrad zurück, wo er seinen Lebensabend verbrachte. Dort ist er im September 1991 auch verstorben.

Weblinks


Kategorien: Oberstleutnant (United States Army) | Mitglied des Repräsentantenhauses der Vereinigten Staaten für Montana | Mitglied des Repräsentantenhauses von Montana | Mitglied des Senats von Montana | Mitglied der Demokratischen Partei (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1991 | Geboren 1906 | US-Amerikaner | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/LeRoy H. Anderson (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.