Lavena Ponte Tresa - LinkFang.de





Lavena Ponte Tresa


Lavena Ponte Tresa
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Varese (VA)
:
Höhe: 275 m s.l.m.
Fläche: 4 km²
Einwohner: 5.681 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 1.420 Einw./km²
Stadtviertel Lavena, Le Cantine, Piacco, Ponte Tresa
Angrenzende Gemeinden Brusimpiano, Cadegliano-Viconago, Caslano (CH-TI), Croglio (CH-TI), Marzio, Ponte Tresa (CH-TI)
Postleitzahl: 21037
Vorwahl: 0332
ISTAT-Nummer: 012086
Volksbezeichnung: lavenesi
Schutzpatron: Simon Petrus (29. Juni)
Website: Lavena Ponte Tresa

Lavena Ponte Tresa ist eine italienische Gemeinde mit 5681 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015 ) an der Staatsgrenze zwischen Italien und der Schweiz.

Geographie

Ponte Tresa befindet sich dort, wo die Tresa aus dem Luganersee hinausfließt. Der Fluss bildet auch die Staatsgrenze zwischen der Schweiz und Italien. Ponte Tresa ist daher zweigeteilt und umfasst die Fraktionen Lavena, Le Cantine, Piacco und Ponte Tresa. Nachbargemeinden sind Brusimpiano, Cadegliano-Viconago, Caslano (CH-TI), Croglio (CH-TI), Marzio und Ponte Tresa (CH-TI)

Für den schweizerischen Teil siehe: Ponte Tresa TI

Demographische Entwicklung

Daten von ISTAT

  • 400 Einwohner im Jahr 1751
  • 384 im Jahr 1805
  • Fusion mit Brusimpiano im Jahr 1812
  • 657 im Jahr 1853

Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche Santi Pietro e Paolo

Persönlichkeiten

  • Agostino Ramelli (* 1531 in Ponte Tresa, Italien; † 1600), ein Ingenieur, der das Bücherrad erfand. Dieses wird heute als ein Vorläufer des Hypertext verstanden.
  • Santo Trolli (* 1804 in Lavena; † 1832 in Paris), Maler, Zeichner[2]

Literatur

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 215.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Lavena Online

Weblinks

 Commons: Lavena Ponte Tresa  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Santo Trolli in Sikart , abgerufen 2. Januar 2016.

Kategorien: Provinz Varese | Gemeinde in der Lombardei | Ort in der Lombardei

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lavena Ponte Tresa (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.