Lauter (Schlitz) - LinkFang.de





Lauter (Schlitz)


Lauter

Daten
Gewässerkennzahl DE: 4244
Lage Vogelsbergkreis und Landkreis Fulda, Hessen, Deutschland
Flusssystem Weser
Abfluss über Schlitz → Fulda → Weser → Nordsee
Quelle im Vogelsberg am Berg Taufstein
Quellhöhe ca. 670 m ü. NN [1]
Zusammenfluss mit der Altefeld zur Schlitz in Bad Salzschlirf
Mündungshöhe 238,7 m ü. NN [1]
Höhenunterschied ca. 431,3 m
Länge 27,9 km[2]
Einzugsgebiet 136,58 km²[2]

Abfluss[3][2] [4]
AEo: 100,33 km²
Lage: 9,1 km oberhalb der Mündung
MNQ 1961/1990
MQ 1961/1990
Mq 1961/1990
172 l/s
1,499 m³/s
14,9 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Asmannsbach, Brenderwasser, Saasener Bach, Dietzelbach
Rechte Nebenflüsse Eisenbach, Rudloser Bach

}} Die Lauter ist der 27,9 km[2] lange, linke und westliche Quellfluss der Schlitz im Vogelsbergkreis und Landkreis Fulda in Hessen, Deutschland, die in Bad Salzschlirf mit deren rechtem und südlichem Quellfluss Altefeld zusammenfließt. Das Einzugsgebiet der Lauter umfasst 136,58 km²[2] .

Verlauf

Die Lauter entspringt im Mittelgebirge Vogelsberg rund 2 km nordnordöstlich des Bergs Sieben Ahorn (752,7 m ü. NN ), der zum dortigen Oberwald zählt. Ihre Quelle liegt innerhalb des Vogelsbergkreises im Naturpark Hoher Vogelsberg am waldreichen Forstwiesenkopf auf etwa 670 m Höhe.

Das Fließgewässer verläuft zumeist in nordöstlicher Richtung. Nach Verlassen des Waldgebiets am Flussursprung fließt die Lauter durch Engelrod, Hörgenau und Hopfmannsfeld, drei Gemeindeteile des nach ihr benannten Lautertals. Nachdem sie einen weiteren Wald durchflossen und den Naturpark verlassen hat, läuft die Lauter durch Frischborn, worauf von Süden der Eisenbach einfließt. Dann zieht sie nordwärts durch Lauterbach, ebenfalls nach ihr benannt, wo aus dem Westen das Brenderwasser einmündet. Noch in der Ortschaft knickt die Lauter nach Osten ab und durchfließt anschließend das Dorf Angersbach.

Etwas weiter östlich erreicht die Lauter das im Landkreis Fulda gelegene Bad Salzschlirf, wo sie sich auf 238,7 m ü. NN [1] mit der von Süden kommenden Altefeld zum nun noch 13,3 km[2] langen, linksseitigen Fulda-Zufluss Schlitz vereinigt.

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Gewässerkartendienst des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (Hinweise)
  3. extrapoliert bis einschließlich Mündung/Brenderwasser
  4. Die MNQ-Werte umfassen den 20-jährigen Zeitraum 1979/1998.

Weblinks

 Commons: Lauter (Schlitz)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Flusssystem Fulda | Geographie (Vogelsbergkreis) | Gewässer im Vogelsberg | Gewässer im Landkreis Fulda | Fluss in Hessen | Fluss in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lauter (Schlitz) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.