Laufbahn besonderer Fachrichtung - LinkFang.de





Laufbahn besonderer Fachrichtung


Laufbahnen besonderer Fachrichtungen sind in Deutschland Beamtenlaufbahnen, bei denen die Laufbahnbefähigung nicht durch Ableistung eines Vorbereitungsdienstes mit anschließender Laufbahnprüfung nachgewiesen wird, sondern durch einschlägige Berufserfahrung. Grund für die Einführung ist zumeist, dass der Bedarf an entsprechenden Beamten so gering ist, dass sich die Einrichtung eines Vorbereitungsdienstes nicht rentieren würde.

Die rechtliche Ausgestaltung (Arten, Zulassungsvoraussetzungen, Zuständigkeiten etc.) regeln Bund und Länder für ihren Bereich jeweils autonom. Für den Nachweis der Laufbahnbefähigung fordern die meisten Dienstherren eine berufliche Tätigkeit von zwei bis dreieinhalb Jahren, die innerhalb oder außerhalb des öffentlichen Dienstes erbracht worden sein kann. Über die Feststellung der Befähigung und damit die Zulassung zur Laufbahn besonderer Fachrichtung entscheidet gewöhnlich die oberste Dienstbehörde durch Bescheid.

Laufbahnen besonderer Fachrichtung gibt es im mittleren, gehobenen und höheren Dienst, nicht jedoch im einfachen Dienst, da es dort bereits keine Laufbahnprüfung gibt, deren Fehlen durch Berufserfahrung kompensiert werden müsste.

Bund

Seit dem 13. Februar 2009 gibt es im Bundesrecht keine Laufbahnen besonderer Fachrichtung mehr. Die ehemals in § 34 a.F. der Bundeslaufbahnverordnung geregelten Fachrichtungen wurden in die Regelfachrichtungen überführt.

Mittlerer Dienst

Laufbahn bis Februar 2009 Laufbahn seit Februar 2009
Technischer Dienst bei Abschluss der Berufsausbildung als Mittlerer technischer Verwaltungsdienst
Archivdienst bei Abschluss der Berufsausbildung als Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Archiv Mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst
Bibliotheksdienst bei Abschluss der Berufsausbildung als
  • Bibliotheksassistent
  • Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, Information und Dokumentation, Bildagentur
Mittlerer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Nautischer Dienst Mittlerer technischer Verwaltungsdienst

Gehobener Dienst

Laufbahn bis Februar 2009 Laufbahn seit Februar 2009
Bibliotheksdienst Gehobener sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Dienst in der gesetzlichen Krankenversicherung, Krankenkassendienst Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst
Dienst in der gesetzlichen Unfallversicherung Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst
Dienst als Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst
Dokumentationsdienst Gehobener sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Gartenbaulicher Dienst einschließlich der Fachrichtung Landespflege Gehobener agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Informationstechnischer Dienst Gehobener naturwissenschaftlicher Dienst
Land- und forstwirtschaftlicher Dienst (nur wenn nicht ausreichend Bewerber mit Laufbahnprüfung zur Verfügung stehen) Gehobener agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Landwirtschaftlich-hauswirtschaftlicher Dienst Gehobener agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Nautischer Dienst Gehobener technischer Verwaltungsdienst
Raumordnungsdienst Gehobener technischer Verwaltungsdienst
Seevermessungstechnischer Dienst Gehobener technischer Verwaltungsdienst
Schiffsmaschinendienst Gehobener technischer Verwaltungsdienst
Technischer Dienst (nur wenn nicht ausreichend Bewerber mit Laufbahnprüfung zur Verfügung stehen) Gehobener technischer Verwaltungsdienst
Weinbaulicher Dienst Gehobener agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Wirtschaftsverwaltungsdienst Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst

Höherer Dienst

Laufbahn bis Februar 2009 Laufbahn seit Februar 2009
Ärztlicher Dienst Höherer ärztlicher und gesundheitswissenschaftlicher Dienst
Archäologischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Bibliotheksdienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Biologischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Chemischer Dienst einschließlich der Fachrichtungen physikalische Chemie, Bio- und Geo-Chemie Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Ethnologischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Forst- und holzwirtschaftlicher Dienst Höherer agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Gartenbaulicher Dienst einschließlich der Fachrichtung Landespflege Höherer agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Geographischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Geologischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Geophysikalischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Gesellschafts- und sozialwissenschaftlicher Dienst Höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst
Haus- und ernährungswissenschaftlicher Dienst Höherer agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Historischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Informationstechnischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Kryptologischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Kunsthistorischer Dienst Höherer kunstwissenschaftlicher Dienst
Landwirtschaftlicher Dienst Höherer agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst
Lebensmittelchemischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Mathematischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Medien- und kommunikationswissenschaftlicher Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Mineralogischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Musikwissenschaftlicher Dienst Höherer kunstwissenschaftlicher Dienst
Orientalistischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Ozeanographischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Pharmazeutischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Physikalischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Psychologischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Raumordnungsdienst Höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst (als Diplom-Betriebswirt, Diplom-Kaufmann, Diplom-Soziologe oder Diplom-Volkswirt); Höherer naturwissenschaftlicher Dienst (als Diplom-Geograph); Höherer agrar-, forst- und ernährungswissenschaftlicher Dienst (als Diplom-Forstwirt)
Romanistischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Slawistischer Dienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Sprachendienst Höherer sprach- und kulturwissenschaftlicher Dienst
Statistischer Dienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Stenographischer Dienst in der Parlamentsverwaltung Höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst
Technischer Dienst (nur wenn nicht ausreichend Bewerber mit Laufbahnprüfung zur Verfügung stehen) Höherer technischer Verwaltungsdienst
Tierärztlicher Dienst Höherer tierärztlicher Dienst
Wetterdienst Höherer naturwissenschaftlicher Dienst
Wirtschaftsverwaltungsdienst Höherer nichttechnischer Verwaltungsdienst
Zahnärztlicher Dienst Höherer ärztlicher und gesundheitswissenschaftlicher Dienst

Damit sind auch die vormaligen Sonderregelungen für den höheren Dienst für den Ärztlichen Bereich, den Bibliotheksdienst und den Lebensmittelchemischen Dienst hinfällig, kommen aber bei Bewerbern, die vor dem Inkrafttreten der neuen Laufbahnregelungen eingestellt wurden, weiterhin zum Tragen:

Ärztlicher Dienst: Die Zeit als Medizinalassistent, Pflichtassistent oder Arzt im Praktikum wird auf die geforderte Berufserfahrung angerechnet.

Bibliotheksdienst: Die Voraussetzungen werden auch durch das 1. juristische Staatsexamen erfüllt, wenn ein Zusatzstudium Bibliothekswesen und zwei Jahre Berufserfahrung nachgewiesen werden.

Lebensmittelchemischer Dienst: Die praktische Ausbildung nach dem Hochschulstudium wird auf die geforderte Berufserfahrung angerechnet.

Baden-Württemberg

Quelle: §§ 33ff. Landeslaufbahnordnung

Mittlerer Dienst

  • Gerichtsvollzieherdienst
  • Krankenpflegedienst
  • mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst
  • mittlerer Justizbetriebsdienst
  • mittlerer technischer Dienst bei der Polizei
  • mittlerer technischer Dienst beim Verfassungsschutz
  • mittlerer technischer Gewerbeaufsichtsdienst

gehobener Dienst

  • Amtsanwaltsdienst
  • Bezirksnotardienst
  • gehobener Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken
  • gehobener Dienst in der Datenverarbeitung
  • gehobener Schuldienst in der Laufbahn der Fachschulräte an Pädagogischen Hochschulen
  • gehobener Sozialdienst
  • gehobener technischer Dienst bei der Polizei
  • gehobener technischer Dienst beim Verfassungsschutz
  • gehobener technischer Gewerbeaufsichtsdienst
  • gehobener technischer Schuldienst in der Laufbahn der Technischen Lehrer an Berufsschulen, Berufsfachschulen und Fachschulen

Höherer Dienst

Voraussetzung: in der Regel 3 Jahre Berufserfahrung (Ausnahme Chemischer Dienst: s. u.)

  • Anstaltsseelsorgedienst
  • Ärztlicher Dienst
  • Biologischer Dienst
  • Chemischer Dienst
  • Dienst als Akademischer Rat
  • Dienst als Astronomierat
  • Dienst als Konservator
  • Dienst als Kustos
  • Dienst als Studienrat an einer Hochschule
  • Dienst in der Datenverarbeitung
  • Dienst in der Materialprüfung
  • Geologischer Dienst
  • Höherer Dienst im statisch-konstruktiven Ingenieurbau und in der Bauphysik
  • Höherer Schuldienst in der Fachrichtung Religionslehre
  • Höherer technischer Gewerbeaufsichtsdienst
  • Pharmazeutischer Dienst
  • Physikalischer Dienst
  • Professor an einer Berufsakademie
  • Psychologischer Dienst
  • Zahnärztlicher Dienst

Sonderregelung im Chemischen Dienst: Voraussetzung für die Einstellung ist der Abschluss eines Hochschulstudiums der Chemie oder Lebensmittelchemie. Dabei werden Zeiten, in denen als Chemiker bzw. als Lebensmittelchemiker gearbeitet wurde, zusammengezählt. Das praktische Jahr der Ausbildung zum Lebensmittelchemiker zählt als Berufserfahrung mit.

Zusatzqualifikation im Zahnärztlichen Dienst: Für die Einstellung wird vorausgesetzt, dass der Bewerber auch Kieferchirurg ist.

Berlin

Quelle: Verordnung über die Beamten in Laufbahnen besonderer Fachrichtungen

Mittlerer Dienst

Laufbahn Voraussetzung
Dienst als Gesundheitsaufseher Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheitsaufseher
Krankenpflegedienst an Justizvollzugsanstalten Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger
Technischer Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung Abgeschlossene Ausbildung in einem der von der für die Ordnung der Laufbahn zuständigen obersten Dienstbehörde bestimmten Berufe
Werkdienst an Justizvollzugsanstalten Meisterprüfung oder fachliche Eignung für die Berufsausbildung im Handwerk, in anderen Gewerbezweigen oder in der Haus-/Landwirtschaft im Sinne der Handwerksordnung oder des Berufsbildungsgesetzes in der geforderten Fachrichtung

Die Einstellung in den Technischen Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung erfolgt nur in einer Laufbahn besonderer Fachrichtung, wenn geeignete Bewerber mit Laufbahnprüfung nicht zur Verfügung stehen und ein dienstliches Interesse besteht.

Gehobener Dienst

Für die folgenden Laufbahnen ist der Abschluss eines Studiums an einer Fachhochschule mit Diplomprüfung oder der Abschluss eines Studiums an einer Universität oder Fachhochschule mit dem Bachelor-Abschluss in einem mindestens dreijährigen Bachelor-Studiengang, jeweils in einer der von der für die Ordnung der Laufbahn zuständigen obersten Dienstbehörde bestimmten Fachrichtungen notwendig:

  • Bautechnischer Verwaltungsdienst beim Deutschen Institut für Bautechnik
  • Dienst als Weinkontrolleur
  • Feuerwehrtechnischer Dienst
  • Forstdienst
  • Technischer Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung
  • Technischer Dienst beim Polizeipräsidenten in Berlin

Für die folgende Laufbahn ist die Bestellung als Lehrkraft nach der Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über die Lehranstalten für medizinisch-technische Assistentinnen (Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung „medizinisch-technischer Assistent“ oder die staatliche Anerkennung als technische Assistentin an medizinischen Instituten für die Fächer der Laboratoriums- und Röntgenassistenten, Prüfung mit mindestens der Note gut, fünf Jahre Berufstätigkeit, Lehrgang für Lehrassistenten oder chemisch-technischer Assistent oder Fotofachkraft für die Fächer Chemie oder Fotografie) notwendig:

  • Fachlehrer an Lehranstalten für technische Assistenten in der Medizin

Für die folgende Laufbahn ist der Abschluss eines Studiums an einer Fachhochschule mit Diplomprüfung oder der Abschluss eines Studiums an einer Universität oder Fachhochschule mit dem Bachelor-Abschluss in einem mindestens dreijährigen Bachelor-Studiengang, jeweils in einer der von der für die Ordnung der Laufbahn zuständigen obersten Dienstbehörde bestimmten Fachrichtungen und die Anerkennung als Sozialarbeiter oder Sozialpädagoge notwendig:

  • Sozialdienst

Die Einstellung in den Feuerwehrtechnischen Dienst und den Technischen Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung erfolgt nur in einer Laufbahn besonderer Fachrichtung, wenn geeignete Bewerber mit Laufbahnprüfung nicht zur Verfügung stehen und ein dienstliches Interesse besteht.

Höherer Dienst

Für die folgenden Laufbahnen ist der Abschluss einer Hochschule in einer der von der für die Ordnung der Laufbahn zuständigen obersten Dienstbehörde bestimmten Fachrichtungen notwendig:

  • Bautechnischer Verwaltungsdienst beim Deutschen Institut für Bautechnik
  • Eichtechnischer Dienst
  • Fachverwaltungsdienst in der Fachrichtung Umweltschutz
  • Forstdienst
  • Konservatoren
  • Museumsdienst
  • Sozialdienst
  • Technischer Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung
  • Technischer Dienst beim Polizeipräsidenten in Berlin
  • Wissenschaftlicher Dienst an den Einrichtungen für die die zuständige Senatsverwaltung und die Senatsverwaltung für Inneres die Einrichtung des Wissenschaftlichen Dienstes beschlossen haben

Die Einstellung in den Technischen Dienst in der Arbeitsschutzverwaltung erfolgt nur in einer Laufbahn besonderer Fachrichtung, wenn geeignete Bewerber mit Laufbahnprüfung nicht zur Verfügung stehen und ein dienstliches Interesse besteht.

Für die folgende Laufbahn ist jeweils die entsprechende Approbation notwendig:

  • Ärztlicher Dienst
  • Pharmazeutischer Dienst
  • Tierärztlicher Dienst
  • Zahnärztlicher Dienst

Niedersachsen

Quelle: Anlage 2a Niedersächsische Laufbahnverordnung

einfacher Dienst

  • Laufbahn des einfachen Gestütsdienstes

mittlerer Dienst

  • Laufbahn des Krankenpflegedienstes
  • Laufbahnen des Werkdienstes bei den Landeskrankenhäusern
  • Laufbahn des mittleren nautischen Dienstes
  • Laufbahn des mittleren technischen Dienstes in der Staatlichen Wasser- und Abfallwirtschaftsverwaltung
  • Laufbahn des Werkdienstes im Justizvollzug
  • Laufbahn des Gerichtsvollzieherdienstes

gehobener Dienst

  • Laufbahn des Weinkontrolleurs
  • Laufbahn des gehobenen Dienstes der Fachrichtung Krankenversicherung in der Landesverwaltung
  • Laufbahn des gehobenen Dienstes der Fachrichtung Unfallversicherung beim Ministerium für Frauen, Arbeit und Soziales
  • Laufbahn des gehobenen Sozialdienstes
  • Laufbahn des gehobenen nautischen Dienstes
  • Laufbahn des gehobenen bergtechnischen Dienstes
  • Laufbahn des gehobenen Bergvermessungsdienstes
  • Laufbahnen des gehobenen geologischen Dienstes
  • Laufbahn der Oberlehrer im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn des gehobenen stenographischen Dienstes in der Landtagsverwaltung

höherer Dienst

  • Laufbahn der Polizeipsychologen
  • Laufbahn des höheren statistischen Dienstes
  • Laufbahn des amtsärztlichen Dienstes
  • Laufbahnen des ärztlichen Dienstes mit Gebietsbezeichnung – ausgenommen amtsärztlicher Dienst
  • Laufbahn des ärztlichen Gutachter- und beratenden ärztlichen Prüfdienstes bei den Landesversicherungsanstalten
  • Laufbahn des ärztlichen Dienstes
  • Laufbahn des zahnärztlichen Dienstes
  • Laufbahn der Psychologen im Gesundheitsdienst
  • Laufbahn der Apotheker
  • Laufbahn der Biologen
  • Laufbahn der Chemiker
  • Laufbahn der Lebensmittelchemiker
  • Laufbahn der Physiker
  • Laufbahn des höheren Dienstes im Prüfwesen für Baustatik
  • Laufbahn der Meteorologen
  • Laufbahn des höheren Sozialdienstes
  • Laufbahnen des höheren geologischen Dienstes
  • Laufbahnen des höheren technischen Dienstes bei der amtlichen Materialprüfung
  • Laufbahn des höheren Dienstes bei den Handwerkskammern
  • Laufbahn des höheren Eichdienstes
  • Laufbahnen des höheren wissenschaftlichen Dienstes bei den Landwirtschaftskammern
  • Laufbahnen des höheren Fischereiverwaltungsdienstes
  • Laufbahn des tierärztlichen Dienstes – ohne Laufbahn des höheren Veterinärdienstes (amtstierärztlicher Dienst)
  • Laufbahn des höheren wissenschaftlichen gewässerkundlichen Dienstes in der Staatlichen Wasser- und Abfallwirtschaftsverwaltung
  • Laufbahn des höheren pädagogischen Dienstes im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn der Psychologen im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn der Pfarrer im Justizvollzugsdienst
  • Laufbahn des höheren Dienstes bei der Landeszentrale für politische Bildung
  • Laufbahn des höheren Dienstes für Kernenergie und Strahlenschutz bei der atomrechtlichen Genehmigungs-, Aufsichts- und Planfeststellungsbehörde
  • Laufbahnen des höheren wissenschaftlichen Dienstes an Forschungsinstituten und Museen sowie in der Denkmal-, Kunst- und Kulturpflege
  • Laufbahn des höheren stenographischen Dienstes in der Landtagsverwaltung
  • Laufbahn des höheren Dienstes in der Informations- und Kommunikationstechnik

Kategorien: Beamtenrecht (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Laufbahn besonderer Fachrichtung (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.