Lastgrenzenraster - LinkFang.de





Lastgrenzenraster


Der Lastgrenzenraster (AVV Zeichen für Lastgrenzen, auch ABC-Raster) ist eine der Aufschriften auf Güterwagen. Es zeigt an, wie groß das zulässige höchste Ladungsgewicht abhängig von der Streckenklasse ist.

Beschreibung

Die Zahl, die im Schnittpunkt von Streckenklasse (Spalten) und Geschwindigkeit (Zeilen) steht, zeigt die zulässige Höchstmasse der Ladung in Tonnen an. Die Zeichen und Zahlen vor einer Zeile haben folgende Bedeutung:

keine Angabe
Höchstgeschwindigkeit 80 km/h
90
Höchstgeschwindigkeit 90 km/h
S
Höchstgeschwindigkeit 100 km/h
SS
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h
sonstige Zahl
Höchstgeschwindigkeit in km/h

Vor diesen Angaben können in einer weiteren Spalte die Kürzel von Eisenbahnunternehmen stehen, wenn die Angaben nur bei diesen gelten.

Nachgestellte Sterne bedeuten, dass die Wagen lauftechnisch für höhere Geschwindigkeiten (siehe unten) geeignet sind, die Bremsausrüstung des Wagens den Vorschriften für diese (höhere) Geschwindigkeit jedoch nicht entspricht:

*
lauftechnisch 100 km/h möglich, aber nicht bremstechnisch für S-Verkehr ausgelegt
**
lauftechnisch 120 km/h möglich, aber nicht bremstechnisch für SS-Verkehr ausgelegt
***
lauftechnisch 120 km/h möglich, aber nicht bremstechnisch für SS-Verkehr ausgelegt, diese Wagen müssen mit einer automatischen Lastabbremsung ausgerüstet sein (wird bei nach dem 1. Januar 2007 in Betrieb genommen Wagen bei Eignung angebracht)

Die Anschrift ist heute im Allgemeiner Vertrag für die Verwendung von Güterwagen (AVV) in der Anlage 11 Kapitel 2.4 „Zeichen für Lastgrenzen“ genormt.[1]

Geltung

Das Lastgrenzenraster war nur auf Strecken der Eisenbahnen maßgeblich, die Vertragsstaaten des RIV waren und heute des AVV sind. Hinsichtlich der Beladung ist für den gesamten Laufweg des Wagens, vom Versandbahnhof bis zum Empfangsbahnhof, die Strecke mit der geringsten Streckenklasse maßgeblich.

Siehe auch

Literatur

  • Hans-Joachim Kirsche: ABC-Raster. In: Lexikon der Eisenbahn. 5. Auflage, Berlin 1978, S. 11.

Einzelnachweise

  1. Appendix 11 to the General Contract of Use for Wagons. Inscriptions and Signs on Wagons. GCU Bureau sprl, 21. Dezember 2014, S. 12 (Kapitel 2.4), abgerufen am 22. Februar 2015 (PDF; 2,42 MiB, english).

Kategorien: Größe (Logistik) | Kennzeichen | Schienengüterverkehr | Zugsicherung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lastgrenzenraster (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.