Landtagswahl in Bayern 2003 - LinkFang.de





Landtagswahl in Bayern 2003


← 1998Landtagswahl 20032008 →
(in %)[1]
 %
70
60
50
40
30
20
10
0
60,7
19,6
7,7
4,0
2,6
2,2
2,0
1,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1998
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
+7,8
-9,1
+2,0
+0,3
+0,9
-1,4
+0,2
-0,7
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Die Wahlen zum 15. Bayerischen Landtag fanden am 21. September 2003 statt, die Wahlbeteiligung lag bei 57,1 %. Zusammen mit der Wahl wurden zwei Volksentscheide (obligatorische Referenden) zur Änderung der Bayerischen Verfassung abgehalten.

Ausgangspunkt und Ergebnis

Spitzenkandidat der CSU war der seit 1993 amtierende Ministerpräsident Edmund Stoiber. Für die SPD Bayern trat Franz Maget an, der Vorsitzende der Landtagsfraktion.

Bei dieser Wahl erhielt die CSU zum ersten und bislang einzigen Mal in der Geschichte der Bundesrepublik die Zweidrittelmehrheit der Landtagsmandate. Die SPD Bayern erhielt zum ersten Mal weniger als 20 % der Wählerstimmen.

Amtliches Endergebnis

Ergebnis der Landtagswahl vom 21. September 2003[2]
Partei Erst-
stimmen
Zweit-
stimmen
Summe Summe
in Prozent
Sitze
CSU 3.050.456 3.167.408 6.217.864 60,67 % 124 (+1)
SPD 1.031.302 980.963 2.012.265 19,63 % 41 (-26)
GRÜNE 401.290 391.760 793.050 7,74 % 15 (+1)
FW 228.831 182.475 411.306 4,01 %
FDP 138.087 125.644 263.731 2,57 %
REP 120.554 108.910 229.464 2,24 %
ödp 111.458 88.645 200.103 1,95 %
BP 44.572 32.818 77.390 0,76 %
PBC 9.068 15.524 24.592 0,24 %
BüSo 2.814 3.420 6.234 0,06 %
Aufbruch 2.146 4.049 6.195 0,06 %
Freie Franken 1.650 2.610 4.260 0,04 %
Unabhängige Kandidaten 360 986 1.346 0,01 %
BB 175 760 935 0,01 %

Ergebnis unter Berücksichtigung der Nichtwähler

Landtagswahl Bayern 2003
Gesamtstimmenanteil von allen Wahlberechtigten[3]
 %
50
40
30
20
10
0
34,1
11,0
4,4
2,3
1,4
3,0
0,9
42,9
Sonst.
Ungült.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1998
 %p
 14
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-2,3
-8,8
+0,5
-0,2
+0,3
-2,1
± 0,0
+12,7
Sonst.
Ungült.
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Volksentscheide

Zeitgleich zur Landtagswahl wurden in Bayern zwei Volksentscheide zur Änderung der Landesverfassung abgehalten. Die erste Vorlage sah die Aufnahme des Konnexitätsprinzips (Artikel 83) vor. Mit der zweiten Vorlage wurden mehrere Änderungen gesammelt beschlossen, so die Aufnahme von Kinderrechten (Dritter Hauptteil, 1. Abschnitt), die Senkung des passiven Wahlalters von 21 auf 18 Jahre (Artikel 14) und die Angleichung des Artikels 100 zur Würde des Menschen an die Formulierung im Grundgesetz. Beide Vorlagen wurden im Volksentscheid von einer Mehrheit der Abstimmenden angenommen.[4]

Volksentscheide in Bayern 2003
Vorlage Beteiligung (absolut) Beteiligung (in %) “Ja”-Stimmen (absolut) “Ja”-Stimmen (in %) “Nein”-Stimmen (absolut) “Nein”-Stimmen (in %) Ungültige (absolut) Ungültige (in %) Ergebnis
Aufnahme des Konnexitätsprinzips 5.184.828 56,9 % 4.286.928 88,3 % 569.550 11,7 % 328.350 6,3 %
Kinderrechte, Senkung des passiven Wahlalters und Angleichung des Menschenwürde-Artikels 5.185.056 56,9 % 4.175.520 85,1 % 728.885 14,9 % 280.651 5,4 %

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Landtagswahlen in Bayern seit 1946. Gesamtstimmen (Erst- und Zweitstimmen) in Bayern Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung
  2. Statistisches Landesamt – Wahlergebnisse in Bayern 2003
  3. Landtagswahlen in Bayern seit 1946. Gesamtstimmen (Erst- und Zweitstimmen) in Bayern und eigene Berechnungen
  4. Amtliche Endergebnisse des Bayerischen Landesamtes für Statistik und Datenverarbeitung.

Weblinks


Kategorien: Landtagswahl in Bayern | Parlamentswahl 2003 | Volksentscheid in Bayern

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl in Bayern 2003 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.