Landtagswahl in Bayern 1954 - LinkFang.de





Landtagswahl in Bayern 1954


← 1950Landtagswahl 19541958 →
(in %)[1]
 %
40
30
20
10
0
38,0
28,1
13,2
10,2
7,2
2,1
1,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1950
 %p
 12
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
+10,6
+0,1
-4,7
-2,1
+0,1
+0,2
-4,2
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer
     

Die Wahlen zum 3. Bayerischen Landtag fanden am 28. November 1954 statt. Am selben Tag fand auch die Landtagswahl in Hessen statt. Die Wahlbeteiligung lag bei 82,4 %.

Ausgangspunkt und Ergebnis

Es galt eine 10-%-Sperrklausel auf Ebene der Bezirke, d. h. eine Partei musste in mindestens einem der Bezirke 10 % der gültigen Stimmen erreichen, um in den Landtag einzuziehen.[2]

Wilhelm Hoegner (SPD) wurde zum zweiten Mal nach 1946 zum Ministerpräsidenten gewählt, obwohl die CSU stärkste Partei wurde. Dies sollte bis dato das letzte Mal sein, dass es einem Sozialdemokraten gelang, in Bayern zum Ministerpräsidenten gewählt zu werden. SPD, Bayernpartei, BHE und FDP bildeten eine Viererkoalition.

Ergebnis der Landtagswahl vom 28. November 1954[3]
Partei Erst-
stimmen
Zweit-
stimmen
Summe Summe
in Prozent
Sitze
CSU 1.855.995 1.835.959 3.691.954 37,97 % 83
SPD 1.390.846 1.343.100 2.733.946 28,11 % 61
BP 664.319 622.618 1.286.937 13,23 % 28
BHE-DG 501.597 488.512 990.109 10,18 % 19
FDP 360.190 343.734 703.924 7,24 % 13
KPD 105.390 99.816 205.206 2,11 %
BRbl[4] 27.104 27.418 54.522 0,56 %
BdD 22.708 21.012 43.720 0,45 %
VU 6.304 7.556 13.860 0,14 %

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Landtagswahlen in Bayern seit 1946. Gesamtstimmen (Erst- und Zweitstimmen) in Bayern Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung
  2. Information zur Zehn-Prozent-Hürde im Abschnitt Sperrklausel
  3. Landtagswahlen in Bayern seit 1946
  4. Bayerischer Rechtsblock, Bündnis von DG und Deutscher Bauern- und Mittelstandsbund (DMB)

Weblinks


Kategorien: Landtagswahl in Bayern | Parlamentswahl 1954

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl in Bayern 1954 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.