Landkreis Sangerhausen - LinkFang.de





Landkreis Sangerhausen


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für den preußischen Landkreis siehe Landkreis Sangerhausen (Provinz Sachsen), für den Kreis in der DDR siehe Kreis Sangerhausen.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland: Sachsen-Anhalt
Verwaltungssitz: Sangerhausen
Fläche: 689,77 km²
Einwohner: 62.446 (31. Dezember 2006)
Bevölkerungsdichte: 91 Einwohner je km²
Kreisschlüssel: 15 2 66
Kfz-Kennzeichen: SGH
Kreisgliederung: 40 Gemeinden
Politik
Letzter Landrat: Volker Pietsch (CDU)
Karte

Der Landkreis Sangerhausen war ein Landkreis im Süden des Bundeslandes Sachsen-Anhalt. Am 1. Juli 2007 wurde er im Rahmen der Kreisgebietsreform in Sachsen-Anhalt mit dem Landkreis Mansfelder Land zum neuen Landkreis Mansfeld-Südharz fusioniert. Nachbarkreise waren im Norden die Landkreise Quedlinburg und Mansfelder Land, im Osten der Landkreis Merseburg-Querfurt, im Süden und Westen die thüringischen Landkreise Kyffhäuser und Nordhausen.

Politik

Kreistag

Der Kreistag setzte sich zuletzt wie folgt zusammen:

CDU SPD Die Linke FDP Freie Fraktion Gesamt
2004 16 7 10 7 2 42

(Stand: Wahl am 13. Juni 2004)

Städte und Gemeinden

(Einwohner am 31. Dezember 2006)

Einheitsgemeinden

Verwaltungsgemeinschaften mit ihren Mitgliedsgemeinden

* Sitz der Verwaltungsgemeinschaft

  1. Allstedt, Stadt * (3.086)
  2. Beyernaumburg (778)
  3. Blankenheim (1.454)
  4. Emseloh (611)
  5. Holdenstedt (734)
  6. Katharinenrieth (221)
  7. Liedersdorf (295)
  8. Mittelhausen (590)
  9. Niederröblingen (Helme) (453)
  10. Nienstedt (409)
  11. Pölsfeld (427)
  12. Sotterhausen (250)
  13. Winkel (327)
  14. Wolferstedt (743)
  1. Berga (1.898)
  2. Brücken (Helme) (908)
  3. Edersleben (1.145)
  4. Hackpfüffel (262)
  5. Kelbra (Kyffhäuser), Stadt * (2.971)
  6. Martinsrieth (193)
  7. Riethnordhausen (563)
  8. Tilleda (Kyffhäuser) (918)
  9. Wallhausen (2.121)
  1. Bennungen (950)
  2. Breitenstein (507)
  3. Breitungen (496)
  4. Dietersdorf (268)
  5. Drebsdorf (108)
  6. Hainrode (352)
  7. Hayn (Harz) (584)
  8. Kleinleinungen (138)
  9. Questenberg (289)
  10. Roßla * (2.319)
  11. Rottleberode (1.574)
  12. Schwenda (597)
  13. Stolberg (Harz), Stadt (1.378)
  14. Uftrungen (1.108)
  15. Wickerode (298)

Gebietsveränderungen

Seit 1995 fanden im Landkreis Sangerhausen viele Gebietsveränderungen statt.

Von den ursprünglich 8 Verwaltungsgemeinschaften bestanden bei der Auflösung des Landkreises noch 3 Verwaltungsgemeinschaften. In der gleichen Zeit verringerte sich die Anzahl der Gemeinden von 52 auf 40.

Änderungen bei Verwaltungsgemeinschaften

Änderungen auf Gemeindeebene

  • Auflösung der Gemeinden Breitenbach, Großleinungen und Wolfsberg - Eingemeindung nach Sangerhausen (1. Oktober 2005)
  • Auflösung der Gemeinde Riestedt - Eingemeindung nach Sangerhausen (1. Dezember 2005)

Kfz-Kennzeichen

Anfang 1991 erhielt der Landkreis das Unterscheidungszeichen SGH. Es wurde im Landkreis Mansfeld-Südharz bis zum 30. September 2007 ausgegeben. Dort ist es seit dem 27. November 2012 wieder erhältlich.


Kategorien: Aufgelöst 2007 | Ehemaliger Landkreis in Sachsen-Anhalt | Ehemalige Verwaltungseinheit (Landkreis Mansfeld-Südharz)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Landkreis Sangerhausen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.