Landeshotelfachschule Kaiserhof - LinkFang.de





Landeshotelfachschule Kaiserhof


Die Landeshotelfachschule Kaiserhof ist die eine der zwei Hotelfachschulen in Südtirol und befindet sich in Meran; die andere befindet sich seit dem Schuljahr 2007/2008 in Bruneck.

Geschichte

Das Gebäude wurde 1895 durch Pietro Delugan errichtet und diente ursprünglich als Hotel unter demselben Namen. Für die Gestaltung war das Schloss Schönbrunn ein Vorbild. In dieser Zeit war Meran ein touristischer Höhepunkt und beherbergte viele Gäste. Darunter logierte auch die damalige Kaiserin Sissi von Österreich-Ungarn 1897 im Hotel Kaiserhof.

1974 wurde das Hotel an das Land Südtirol verkauft, das es renovierte und ab dem Schuljahr 1975/76 die Landeshotelfachschule darin unterbrachte. Seit 1981 steht das Gebäude unter Denkmalschutz.

Unterricht

Zum Besuch der Hotelfachschule ist ein Abschluss der ersten beiden Schulklassen (Biennium) in einer der Landesberufsschulen des Gastgewerbes erforderlich, z. B. der Landesberufsschule für das Gastgewerbe Savoy oder der Landesberufsschule Emma Hellenstainer.

Da die Hotelfachschule Kaiserhof mit dem staatlich anerkannten Abitur abgeschlossen wird, werden nicht nur praxisbezogene Fächer wie Restaurant- und Küchenführung unterrichtet, sondern auch Sprachen (Deutsch, Italienisch, Englisch und Französisch), Mathematik, Informatik, Betriebs- und Volkswirtschaft, Textverarbeitung, Tourismusgeografie und Kunstgeschichte. Der praktische Unterricht im Service wird im großen Hotelspeisesaal ausgeübt, wo die Schüler ihre Mitschüler und Lehrer bedienen. Auch gibt es eine Bar, in der die Schüler Getränke und Cocktails professionell zubereiten. Die Prüfung zum Restaurantfachmann findet am Ende der 3. Klasse statt. Für die Küchenpraxis stehen mehrere Küchen zur Verfügung, darunter auch eine Lehrküche, in der in der 4. Klasse die Kochprüfungen abgehalten werden.

Außerdem werden neben der üblichen fünfjährigen Hotelfachschule auch spezifische Ausbildungen, z. B. Diätkoch oder Hotel- und Betriebsmanagement angeboten.

Kleiderordnung

Ein Punkt, der die Landeshotelfachschule Kaiserhof so renommiert gemacht hat, ist die strenge Kleiderordnung. So besteht für die männlichen Schüler Anzugspflicht, und die Frauen dürfen sich mit einem eleganten Kostüm oder einen Hosenanzug kleiden. Das Erscheinungsbild eines Schülers soll dem eines Mitarbeiters im Hotel entsprechen.

Kaiserhofball

Jährlich findet der mittlerweile traditionelle Kaiserhofball statt. Er wird von den Abschlussklassen des jeweiligen Jahrganges in Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen veranstaltet. Austragungsort ist das Kurhaus von Meran. 2011 fand er am 18. November unter dem Motto „HAPPY END - Das Ziel vor Augen“ statt.

Weblinks und Quellen

 Commons: Kaiserhof (Meran)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Essen und Trinken (Italien) | Berufsbildende Schule (Ernährungswirtschaft) | Schule in Südtirol | Tourismus (Südtirol) | Baudenkmal in Meran | Bauwerk in Meran

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Landeshotelfachschule Kaiserhof (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.