Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern - LinkFang.de





Landes-Elternvereinigung der Gymnasien in Bayern

(Weitergeleitet von: Landes-Elternvereinigung_der_Gymnasien_in_Bayern)

Landes-Elternvereinigung der Gymnasien in Bayern eingetragener Verein
(LEV)
Zweck: Interessenverband
Vorsitz: Susanne Arndt
Gründungsdatum: 1950
Mitgliederzahl: ca. 5000
Sitz: München
Website: www.lev-gym-bayern.de

Die Landes-Elternvereinigung der Gymnasien in Bayern (LEV) ist ein eingetragener Verein und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Mitverantwortung der Eltern bei der schulischen Erziehung im Bereich der Gymnasien zu verwirklichen. Die Vereinigung will den aus dieser Mitverantwortung der Eltern herrührenden Pflichten und Rechten Anerkennung verschaffen.

Aufgaben

Die LEV berät:

  • die Eltern bei allen Schulproblemen ihrer Kinder
  • die Elternbeiräte bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben

Die LEV vertritt Elternanliegen:

Die LEV führt regelmäßig Gespräche:

Organisation

Die Landes-Eltern-Vereinigung der Gymnasien in Bayern ist ein eingetragener Verein und fungiert als Dachverband für Eltern der Gymnasien in Bayern, sowie deren korporativ angeschlossenen kirchlichen Gymnasien (EVO). Im Schuljahr 2011/2012 sind von 402 Gymnasien in Bayern 354 sowie 40 Gymnasien der korporativ angeschlossenen Ordensschulen Mitglieder der LEV. Somit vertritt die LEV ca. 300.000 Eltern von Schülerinnen und Schülern an bayerischen Gymnasien.

Die 354 angeschlossenen Gymnasien werden vertreten durch die von den Eltern gewählten Elternbeiräte. Diese bilden 33 Arbeitsgemeinschaften und stellen die Mitgliederversammlung. Diese Arbeitsgemeinschaften wiederum entsenden je einen Vertreter für den Landesausschuss. Die Mitgliederversammlung und der Landesausschuss wählen einen Gesamtvorstand mit 12 Personen, der aus seinen Mitgliedern einen Vorstandsvorsitzenden und seinen Stellvertreter bestimmt.

Mitgliedschaft

Mitglieder des Vereins können werden:

  • die gewählten Elternbeiratsvorsitzenden aller bayerischen Gymnasien oder deren Stellvertreter oder ein anderes Mitglied des Elternbeirats oder ein vom Elternbeirat beauftragter Elternklassensprecher, dieser aber längstenfalls für die Dauer der Amtsperiode des Elternbeirats.
  • alle Eltern oder sonstige Erziehungsberechtigte, deren Kinder ein Gymnasium in Bayern besuchen, das nicht kooperativ dem Verein angeschlossen ist.
  • andere natürliche oder juristische Personen, die die Vereinsziele ideell oder materiell fördern wollen.

Vorsitzende

  • 1950–1954: Heinz Roth
  • 1954–1955: Ernst Durchholz
  • 1955–1957: Karl Reichold
  • 1957–1959: Ernst Durchholz
  • 1959–1963: Friedrich Sixt
  • 1963–1970: Harald Jaeger
  • 1970–1971: Friedrich Howorka
  • 1971–1973: Erich Frhr. v. Loeffelholz
  • 1973–1975: Margarete Frfr. v. Pechmann
  • 1975–1979: Johanna Kremsreiter
  • 1979–1983: Anneliese Fischer
  • 1983–1991: Peter Th. Miller
  • 1991–1993: Ingrid Sailer
  • 1993–1997: Henning Paul
  • 1997–2001: Barbara Frfr. v. Schnurbein
  • 2001–2005: Manfred Scherzer
  • 2005–2011: Thomas Lillig
  • seit 2011: Susanne Arndt

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Landes-Elternvereinigung der Gymnasien in Bayern (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.