Laktationskurve - LinkFang.de





Laktationskurve


Eine Laktationskurve (oder auch Lactationskurve) beschreibt den Verlauf der täglichen Milchmenge (Milchleistung) von Tieren, insbesondere von zur Milchgewinnung gehaltenen landwirtschaftlichen Nutztieren wie Kühen, Schafen oder Ziegen, die sich grob in vier Phasen unterteilen lässt:

  1. Am Anfang, kurz nach der Geburt der Frucht, haben die Tiere eine sehr hohe Milchleistung. Die Energieabgabe in Form der Milch kann in dieser Phase deutlich höher sein als die Aufnahme von Energie über das Futter. Daher werden beträchtliche Körperreserven mobilisiert. Das führt zu hohen Belastungen des Stoffwechsels, daher kommt es relativ häufiger zu Erkrankungen: Milchfieber (Calciummangel der Kuh), Ketose (Stoffwechselerkrankung durch Energieunterversorgung), Pansenazidose (fütterungsbedingter pH-Abfall im Pansen), u. a. Die Kühe geben in dieser Phase zum Teil über 60 Liter pro Tag.
  2. danach kommt eine Phase, in der die Milchleistung langsam nachlässt. Hier liegen Energieaufnahme und -abgabe im Gleichgewicht; Die Leistung beträgt hier 20 bis 40 Liter pro Tag.
  3. In der dritten Phase sinkt die Milchleistung noch weiter. Daher nehmen die Tiere – je nach Fütterung – zum Teil deutlich mehr Energie auf, als sie abgeben. Dadurch können sie die Körpermasse, die sie in der ersten Phase verloren haben, wieder zulegen. Die Milchleistung kann hier unter 10 Litern pro Tag liegen.
  4. Die letzte Phase wird als Trockenstehen bezeichnet. Erfolgt keine regelmäßige Entleerung des Euters durch Säugen oder Melken mehr oder ist die folgende Trächtigkeit weit fortgeschritten, so stellt das Tier die Milchproduktion ein. Diese Ruhephase ist notwendig, damit sich das Euter, bzw. speziell die Alveolen, regenerieren können. Diese Phase dauert in der kommerziellen Milchkuhhaltung etwa acht Wochen und endet mit der Geburt des nächsten Kalbes.

Eine graphische Darstellung der typischen Laktation bei Fleckvieh-Kühen findet sich in [1].

Einzelnachweise

  • Seite 270: Abb. 3. Laktationskurven in Abhängigkeit vom Milchwert des Vaters unter intensiven und extensiven Bedingungen (PDF; 863 kB)

  • Kategorien: Laktation

    Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Laktationskurve (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

    Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

    Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.