Lagarfljót - LinkFang.de





Lagarfljót


Lagarfljót
Lagarfljót
Geographische Lage Gemeinde Fljótsdalshérað, Island
Zuflüsse Kelduá, Jökulsá í Fljótsdal
Abfluss zur Jökulsá á Brú
Daten

Lagarfljót ist ein See und ein Fluss im Osten Islands bei Egilsstaðir in der Gemeinde Fljótsdalshérað.

See

Der See Lagarfljót oder auch Lögurinn hat eine Fläche von 53 km², er ist etwa 35 km lang, bis zu 2,5 km breit und bis zu 112 m tief. Die Flüsse Kelduá und Jökulsá í Fljótsdal sind vom Süden die größten Zuflüsse. Über 20 weitere Flüsse münden in den See.

Östlich des Sees befindet sich der größte Wald Islands, der Hallormsstaðaskógur, westlich die Wasserfälle Hengifoss und Litlanesfoss.

Ähnlich dem schottischen Loch Ness wird auch hier von einem Seeungeheuer, dem Lagarfljótwurm, erzählt, der in den Tiefen des Sees hausen soll.[1]

Die Straße Upphéraðsvegur (Nr. 931) umrundet fast den ganzen See. Im Sommer wird ein Ausflugsboot Lagarfljótsormurinn betrieben, das nach dem Ungeheuer benannt ist.

Fluss

Der Fluss, der den See verlässt, trägt ebenfalls den Namen Lagarfljót. Bei Egilsstaðir führt eine 1958 errichtete, über 300 Meter lange Brücke des heutigen Hringvegur über den Fluss. Sie war bis zur Vollendung der Ringstraße die längste Brücke in Island. Ihre Vorgängerin datierte aus dem Jahre 1905 und stellte für die damalige Zeit eine beachtliche technische Leistung dar.

Der Lagarfljót fließt weiter nach Norden, um sich knapp vor der Mündung mit dem Fluss Jökulsá á Brú zu vereinen und in der Bucht Héraðsflói in die Grönlandsee zu münden. Auf dem Weg gab es den Lagarfoss, einen Wasserfall. Von ihm sind nur noch Stromschnellen übrig, da die überwiegende Menge des Wassers in einem Kraftwerk genutzt wird.

Einzelnachweise und Anmerkungen

  1. Wie in vielen gleichgelagerten Fällen kursieren auch hierfür Videos mit schemenhaften Aufnahmen

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Lagarfljót  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Lagarfljót (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.