Labanzen - LinkFang.de





Labanzen


Die Labanzen oder Labantzen (ung. labanczok/labancok, slow. labanci) waren eine kaiserliche Truppe im Ungarn des 16. und 17. Jahrhunderts. Sie waren die Gegenspieler der Kuruzen.[1]

Der Begriff Labanzen soll nach einigen Quellen von der römisch-kaiserlichen Standarte Labarum stammen, die mit einem Christusmonogramm ΧΡ (In hoc signo vinces - „Unter diesem Zeichen wirst du siegen“) versehen war. Diese Standarte wurde von Konstantin dem Großen nach seinem Sieg über Maxentius im Jahr 312 eingeführt und bezeichnete seit 1526, häufiger seit 1678, die kaisertreuen Mitglieder und Anhänger der habsburgischen Truppen im Königreich Ungarn, später lediglich kaiserliche Söldner und Soldaten aus dem Königreich Ungarn und nach der Beendigung der Kuruzenkämpfe (1711) alle Anhänger der Habsburger im Königreich Ungarn.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Ekkehard Eickhoff, Rudolf Eickhoff: Venedig, Wien und die Osmanen. Umbruch in Südosteuropa 1645-1700. 5. Auflage, Klett-Cotta, 2009, ISBN 9783608945119, S. 308

Kategorien: Slowakische Geschichte | Militärischer Verband (historisch) | Ungarische Militärgeschichte

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Labanzen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.