La Repubblica - LinkFang.de





La Repubblica


La Repubblica
Beschreibung Tageszeitung
Sprache Italienisch
Verlag Gruppo Editoriale L’Espresso SpA
Erstausgabe 14. Januar 1976
Erscheinungsweise täglich
Verkaufte Auflage 640.000 Exemplare
Chefredakteur Mario Calabresi, bis 2016: Ezio Mauro
Weblink www.repubblica.it
Artikelarchiv 1984 ff.

La Repubblica (italienisch die Republik ) ist eine der bedeutendsten italienischen Tageszeitungen. Sie wird von der Gruppo editoriale L’Espresso SpA (ursprünglich im Berliner Format) herausgegeben.

Die durchschnittliche Tagesauflage liegt bei 636.577 Exemplaren (September 2005). Die Repubblica erscheint mit bis zu 96 Seiten durchgehend in Farbe, sie umfasst ebenso sieben wöchentliche Beilagen. Neben der landesübergreifenden Auflage gibt die Zeitung auch zehn regionale Ausgaben mit bis zu 32 Seiten Umfang heraus, die für Rom, Mailand, Turin, Bologna, Genua, Florenz, Neapel, Palermo, Parma und Bari erscheinen.

Geschichte

Das Blatt wurde am 14. Januar 1976 in Rom durch die Mondadori- und Espresso-Gruppe unter Eugenio Scalfari und Carlo Caracciolo gegründet.[1] Scalfari leitete die Zeitung bis 1996. Die mediale Berichterstattung der Repubblica gilt seitdem als gemäßigt links.

Silvio Berlusconi erwarb 1990 die Mediengruppen einschließlich der Repubblica, musste sie jedoch bald darauf an den rivalisierenden und politisch links orientierten Medienkonzernchef Carlo de Benedetti verkaufen. Ihr Direktor ist seit 2016 Mario Calabresi.

Im Jahr 2009 wurde die Repubblica im Zuge zahlreicher Veröffentlichungen rund um die Affären von Silvio Berlusconi (Premierminister – mit Unterbrechungen – von 1994 bis November 2011) von Berlusconi stark kritisiert. Repubblica forderte Berlusconi via Internetseite und Printausgabe wiederholt auf, 10 Fragen in Bezug auf Noemi Letizia[2] zu beantworten.

La Repubblica ist Gründungsmitglied der Leading European Newspaper Alliance (LENA), in der sie zurzeit mit den Tageszeitungen Die Welt, die spanische El País, Le Figaro aus Frankreich, Le Soir aus Belgien, die Schweizer Titel Tages-Anzeiger und Tribune de Genève in der internationalen Berichterstattung redaktionell zusammenarbeitet und kooperiert.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Alexander Matschke: La Repubblica. Mediendatenbank „MediaDB“, Stand 4. Mai 2012, abgerufen am 27. September 2015.
  2. Silvio Berlusconi: 18-jährige Noemi Letizia äußert sich erstmals. focus.de, 6. September 2009, abgerufen am 27. September 2015.
  3. Uwe Mantel: „Die Welt“ ist Mitgründer der Zeitungs-Allianz LENA. DWDL.de, 10. März 2015, abgerufen am 27. September 2015.

Kategorien: Zeitung (Italien) | Überregionale Tageszeitung | Italienischsprachige Tageszeitung | Ersterscheinung 1976

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/La Repubblica (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.