L4Linux - LinkFang.de





L4Linux


L4Linux

Modifizierter Linux Kernel für die L4 Microkernel Umgebung
Basisdaten
Entwickler Technische Universität Dresden
Aktuelle Version 4.3
Abstammung \ Linux
  \ L4Linux
Architekturen IA-32, x64, ARM
Lizenz GNU General Public License
Website l4linux.org

L4Linux ist eine modifizierte Version des Betriebssystems Linux. L4Linux läuft virtualisiert in einer L4-Mikrokernel-Umgebung, gleichberechtigt neben anderen µ-Kernelanwendungen. Es ist binärkompatibel zum normalen Linux/x86-Kern und kann somit mit jeder Linux-Distribution für die X86-Architektur benutzt werden.

Entwickelt wurde L4Linux, um innerhalb des Dresden Real-Time Operating System Project (DROPS) Echtzeit- und Time-Sharing-Anwendungen gleichzeitig auf einem Computer ausführen zu können.

Mit L4Linux lässt sich ebenfalls eine virtualisierte Umgebung, ähnlich wie etwa mit Xen oder OpenVZ, herstellen. Hierbei muss jedoch beachtet werden, dass sich die Projekt-Zielsetzungen und Konzepte von L4 und Xen teils gravierend unterscheiden.

Versionen

Die Versionierung orientiert sich an der des Linux Kernels.[1]

Legende:
Alte Version
Ältere Version; noch unterstützt
Aktuelle Version
Aktuelle Vorabversion
Zukünftige Version
Version Codename Veröffentlichung Anmerkung
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 2.0 [2] Basiert auf Linux 2.0.21
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 2.2 [2] Basiert auf Linux 2.2.26
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 2.4 14. Januar 2004 Basiert auf Linux 2.4.24
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 2.6 19. August 2004 Basiert auf Linux 2.6.8.1
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.0 August 2011 Basiert auf Linux 3.0
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.5 August 2012 Basiert auf Linux 3.5
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.6 November 2012 Basiert auf Linux 3.6
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.7 Januar 2013 Basiert auf Linux 3.7
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.8 März 2013 Basiert auf Linux 3.8
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.9 Juni 2013 Basiert auf Linux 3.9
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.10 August 2013 Basiert auf Linux 3.10
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.11 September 2013 Basiert auf Linux 3.11
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.12 Dezember 2013 Basiert auf Linux 3.12
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.13 Februar 2014 Basiert auf Linux 3.13
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.14 Mai 2014 Basiert auf Linux 3.14
(Auf Linux 3.15 aufbauend wurde keine Version erstellt)
Ältere Version; nicht mehr unterstützt: 3.16 September 2014 Basiert auf Linux 3.16
Aktuelle Version: 4.3 Dezember 2015 Basiert auf Linux 4.3

L4Android

Bei L4Android[3] handelt es um eine Abspaltung von L4Linux, welche die Kernelmodifikationen von L4Linux und jene von Google für Android zusammenführt. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Operating Systems Gruppe von der Technischen Universität Dresden und dem Chair for Security in Telecommunications[4] der Technischen Universität Berlin.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. L4Linux - Running Linux on top of L4. In: tu-dresden.de. Abgerufen am 28. August 2012 (englisch).
  2. 2,0 2,1 L4Linux Overview. In: tu-dresden.de. Abgerufen am 28. August 2012 (englisch).
  3. L4Android. In: l4android.org. Abgerufen am 28. August 2012 (englisch).
  4. Security in Telecommunications. In: tu-berlin.de. Abgerufen am 28. August 2012 (deutsch).

Kategorien: Linux

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/L4Linux (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.