Kurwaldbahn - LinkFang.de





Kurwaldbahn


Kurwaldbahn
Talstation (Zentrum Bad Ems)
Abtsche Ausweiche in der Streckenmitte
Bergstation (Bismarckhöhe)

Die Kurwaldbahn (auch Kurwaldbahn Bad Ems) ist eine im Jahre 1979 eröffnete, vollautomatisch gesteuerte Standseilbahn zwischen Bad Ems und dem Kurgebiet auf der Bad Emser Bismarckhöhe.

Geschichte

Die im Jahr 1979 in Betrieb genommene Bahn erlebte im Frühjahr 2005 vor dem Rheinland-Pfalz-Tag für ca. 1,5 Millionen Euro eine grundlegend Renovierung. Hierbei wurden die Wagen der ersten Generation durch neue Fahrzeuge der Schweizer Firma Garaventa (Doppelmayr/Garaventa Gruppe) ersetzt. Die Talstation befindet sich versteckt hinter der denkmalgeschützten Fassade einer Hotel- und Wohnanlage. Die Bergstation liegt auf der Bismarckhöhe, einem Kurgebiet mit Hotelanlage und Bismarckturm. Die bei Einheimischen kursierende volkstümliche Bezeichnung der Bahn lautet Asthmarutsche oder Röchelexpress (dabei wird auf die an der Bergstation befindlichen Kliniken für Atemwegserkrankungen angespielt).

Die Bahn verkehrt täglich zwischen 6:15 Uhr und 8:00 Uhr alle sieben Minuten und ab 8:00 Uhr bis 22:30 Uhr alle 10 Minuten. Sie liegt gegenüber der 1979 stillgelegten Malbergbahn am anderen Ufer der Lahn.

Technik

Die Kurwaldbahn ist eine elektrisch betriebene und vollautomatisch gesteuerte Standseilbahn nach dem System Abt, sie ist in Meterspur ausgeführt. In der Bergstation befindet sich die Überwachungszentrale der Bergbahn, welche meist besetzt ist. Die Strecke ist auf einer Stahlkonstruktion befestigt, welche wiederum auf 21 Fundamenten ruht. Jeder der beiden Wagen hat einseitig Räder mit Doppelspurkränzen und jeweils gegenüber spurkranzlose Rollen, die ein Überfahren der zungenlosen Ausweiche (Abt'sche Weiche) gestatten. Das Gleis ist 220 m lang und überwindet mit einer maximalen Steigung von 78 % einen Höhenunterschied von 132 Meter. Die Fahrzeit beträgt 70 Sekunden bei einer Geschwindigkeit von 14 km/h. In den beiden Wagen können jeweils maximal 25 Personen befördert werden. Pro Jahr werden ca. 100.000 Fahrgäste befördert.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: Verkehr (Rheinland) | Bauwerk in Bad Ems | Standseilbahn in Deutschland | Bahnstrecke in Rheinland-Pfalz | Verkehr (Rhein-Lahn-Kreis) | Spurweite 1000 mm

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kurwaldbahn (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.