Kurt Pietzsch - LinkFang.de





Kurt Pietzsch


Albin Kurt Pietzsch (* 29. September 1884 in Altstadt-Borna; † 27. September 1964 in Penig) war viele Jahre Direktor und Chefgeologe des staatlichen Geologischen Dienstes Freiberg sowie Professor.

Zu Ostern 1903 erlangte Pietzsch das Zeugnis der Reife am Bornaer Realgymnasium. An der Universität Leipzig studierte er Naturwissenschaften und Mathematik. Beginnend ab dem Sommersemester 1905 war er für ein Jahr an der Universität Heidelberg immatrikuliert.

Pietzsch legte 1909 seine Dissertation Die geologischen Verhältnisse der Oberlausitz zwischen Görlitz, Weissenberg und Niesky an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig zur Erlangung der Doktorwürde vor. Im November 1933 gehörte er zu den Unterzeichnern des Bekenntnisses der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat.

Er war Herausgeber des Buches Geologie von Sachsen (VEB Deutscher Verlag der Wissenschaften, Berlin, 3. Auflage, 1962).

Schriften

  • Die geologischen Verhältnisse der Lausitz zwischen Görlitz, Weißenberg und Niesky, Z. d. Dt. Geolog. Ges., Band 61, 1909, S. 35–133 *Verwitterungserscheinungen der Auflagerungsfläche des sächsischen Cenomans, Z. d. Dt. Geolog. Ges., Band 65, 1913, S. 594–602
  • Über das geologische Alter der dichten Gneise des Sächsischen Erzgebirges, Centralblatt f. Mineral. 1914, S. 202–211
  • Die Braunkohlen Deutschlands, in: E. Krenkel (Hrsg.), Hdb. d. Geol. u. Bodenschätze Deutschlands, III. Abt., 1. Bd., 1925
  • Kurze Übersicht der Heilquellen im Freistaat Sachsen, herausgegeben vom sächsischen Landesgesundheitsamt, 1922, S. 224
  • Abriß der Geologie von Sachsen, Berlin: Volk und Wissen 1951, 3. Auflage 1962
  • Kritische Betrachtungen der Anschauungen über die Gebirgsbildungsphasen im sächsischen Grundgebirge, in: Geotektonisches Symposium H. Stille, 1956, S. 107–119.

Literatur

Weblinks


Kategorien: Hervorragender Wissenschaftler des Volkes | Hochschullehrer (Freiberg) | Gestorben 1964 | Geboren 1884 | Geologe (20. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Universität Leipzig) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kurt Pietzsch (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.