Krodel (Malerfamilie) - LinkFang.de





Krodel (Malerfamilie)


Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung.

Die Malerfamilie Krodel ist ein zum Umkreis des Lucas Cranach zählender Zweig einer vor 1500 in Weimar ansässigen Humanistenfamilie.

Wolfgang Krodel der Ältere ist 1528 bis 1560 in Schneeberg nachgewiesen, sein Bruder Martin Krodel um 1539. Die Werkstatt des Wolfgang Krodel setzte Mat(t)hias Krodel (1550–1605) fort, dann dessen Söhne Mat(t)hias († 1601) und Wolfgang. Wolfgang Krodel d. Ä. hat zahlreiche Werke geschaffen, die motivisch denen von Lucas Cranach dem Älteren gleichen. Als eines seiner Hauptwerke gilt der Altar der St. Wolfgangskirche in Schneeberg. Weitere seiner Werke befinden sich u.a. im Kunsthistorischen Museum in Wien. Mathias Krodel der Ältere führte den 1586 von Abraham von Einsiedel gestifteten Altar der Kirche von Syhra sowie den Altar der Burgkapelle der Burg Schönfels an der Pleiße aus.[1]

In Torgau war Markus Krodel Erzieher des Sohnes vom Martin Luther. Seinen Briefwechsel mit Katharina von Bora dokumentiert das Buch Katharina von Bora. Geschichtliches Lebensbild von D. Albrecht Thoma, Berlin 1900.[2]

In Schneeberg erinnert die Wolfgang-Krodel-Straße an diese Familie, auf dem dortigen Marktplatz befand sich bis 2005 außerdem auch der Krodel-Brunnen.[3]

In neuer Zeit erlangten der Mitbegründer der Münchner Sezession Paul Eduard Crodel, der Glasmaler Charles Crodel sowie seine Frau, die Malerin Elisabeth Crodel, größere Bedeutung.

Galerie

Literatur

Weblinks

 Commons: Krodel family  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.westsachsen.de/lichtentanne/burg-schoenfels/burg/kapelle.html
  2. http://www.classicistranieri.com/deutsch/1/2/6/3/12636/12636.txt Project Gutenberg E-Book
  3. http://www.freundeskreis-stadtarchiv.net/krodels.pdf R. Schumann: Die Künstlerfamilie Krodel. Schneeberger Stadtanzeiger 49/2003

Kategorien: Deutsche Familie | Malerfamilie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Krodel (Malerfamilie) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.