Kreuzung (Genetik) - LinkFang.de





Kreuzung (Genetik)


Als Kreuzung wird einerseits die geschlechtliche Fortpflanzung zwischen zwei verschiedenen Arten, Unterarten oder Sorten (bei Pflanzen) beziehungsweise Rassen (bei Tieren) innerhalb einer Gattung bezeichnet,[1] andererseits auch deren Ergebnis.[2] Die Begriffe Kreuzung und kreuzen beziehen sich in der Regel auf kontrollierte Fortpflanzung im Rahmen der Zucht.[3]

Der Mensch bedient sich in der Zucht seit Jahrtausenden der Kreuzung, um neue Arten, Pflanzensorten oder Rassen von Nutztieren (also „Kreuzungen“) zu erzeugen. Den Abkömmling aus einer Kreuzung aus Inzuchtlinien nennt man (die) Hybride.

Erste Gesetzmäßigkeiten in der Erbfolge von Eigenschaften zeigte Gregor Mendel 1865 auf. Seine Kreuzungsversuche an Erbsen ermöglichten es ihm, die Vererbung von Merkmalen mit Hilfe mathematischer Regeln zu beschreiben. Diese mendelschen Erbregeln sind bis heute gültig. Sie sind als Basis der Genetik in die Geschichte eingegangen. Die Kreuzungsversuche wurden von Thomas Hunt Morgan mit Versuchen an der Taufliege Drosophila melanogaster erweitert. Mit Hilfe dieser Erkenntnisse konnte er eine Genkarte aufbauen.

Heute sind von vielen Organismen wie etwa der Hefe Saccharomyces cerevisiae Genkarten erstellt worden, die oft in Kombination mit dem sequenzierten genetischen Material genauen Aufschluss über das Erbmaterial geben.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Duden online: Kreuzung (siehe Bedeutung 2 a) und kreuzen (siehe Bedeutung 7)
  2. Duden online: Kreuzung (siehe Bedeutung 2 b)
  3. Duden online: Kreuzung (siehe „züchterisches Ergebnis“) und kreuzen (siehe Erläuterung „zum Zwecke der Züchtung“)

Weblinks


Kategorien: Viehwirtschaft | Pferdezucht | Feldwirtschaft | Genetik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kreuzung (Genetik) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.