Kreiskrankenhaus Rendsburg - LinkFang.de





Kreiskrankenhaus Rendsburg


Die imland Klinik Rendsburg (früher Kreiskrankenhaus Rendsburg) ist ein Krankenhaus in Rendsburg mit 15 medizinischen Abteilungen.[1] Es gehört zum 6K Verbund der schleswig-holsteinischen Krankenhäuser und ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

Im Kreiskrankenhaus Rendsburg arbeiten heute rund 2000 Beschäftigte, welche sich um die Versorgung von rund 45.000 Patienten pro Jahr kümmern.[2] Das Krankenhaus hat momentan etwa 777 Planbetten.[2] Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich zusätzlich die Medizinische Qualitätsgemeinschaft Rendsburg (MQR), ein Verbund von 42 niedergelassenen Ärzten, welche dem Patienten außerhalb der üblichen Praxiszeiten für ambulante Behandlungen zur Verfügung steht.

Geschichte

Im Jahre 1884 wurde in Rendsburg das erste Krankenhaus zur Versorgung der Bevölkerung gegründet, welches bis ins Jahr 1939 durch mehrere Anbauten und eine neu gebaute Krankenbaracke erweitert wurde. Nach dem Zweiten Weltkrieg behalf man sich vorübergehend mit der Nutzung von acht Hilfslazaretten, welche über die Stadt verteilt waren. Ehemalige Gebäude der Blottnitz-Kaserne wurden dann ab 1946 zusätzlich als ein Hilfskrankenhaus genutzt. Um die räumliche Trennung der nun zwei Krankenhäuser aufzulösen, wurde damit begonnen weitere Gebäude der Kaserne umzufunktionieren, bis das alte Rendsburger Krankenhaus letztendlich 1952 vollkommen geschlossen werden konnte.

1973 wurde mit dem Bau des heutigen Gebäudes des Krankenhauses begonnen, welches schließlich 1979 in Betrieb genommen werden konnte. Die Trägerschaft für dieses Krankenhaus ging dann im Jahre 1983 von der Stadt Rendsburg auf den Kreis Rendsburg-Eckernförde über. Das Krankenhaus hat aus marketing-technischen Gründen einen neuen Namen angenommen, die imland GmbH.

Zu der imland GmbH gehören:

die Klinik Rendsburg, die Klinik Eckernförde, das Seniorenhaus Eckernförde, das Seniorenhaus Nortorf, das Seniorenhaus Jevenstedt, die psychiatrische Tagesklinik Rendsburg, die psychiatrische Tagesklinik Eckernförde

Weblinks

Einzelnachweise

  1. kkh-rendsburg.de: Kliniken und Institute . Abgerufen am 14. Juli 2009.
  2. 2,0 2,1 6k-kliniken.de: Wir über uns . Abgerufen am 14. Juli 2009.

Kategorien: Krankenhausbau in Schleswig-Holstein | Gegründet 1884 | Krankenhausbau in Europa | Krankenhaus in Schleswig-Holstein | Unternehmen (Rendsburg) | Bauwerk in Rendsburg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kreiskrankenhaus Rendsburg (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.