Kraftwerk Erlaufboden - LinkFang.de





Kraftwerk Erlaufboden


Kraftwerk Erlaufboden
Kraftwerk Erlaufboden
Lage
 
}

|- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Land: |Osterreich Österreich

Niederosterreich Niederösterreich

|- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Ort: |Mitterbach am Erlaufsee |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Gewässer: |Erlauf, Lassingbach, Ötscherbach |-

| colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Kraftwerk |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Eigentümer: |EVN AG |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Betreiber: |EVN AG |-

| style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Betriebsbeginn: |1924 |-

| colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Technik |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Engpassleistung: |3,4 Megawatt |-

| style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Turbinen: |3 Francis-Turbinen |- | style="vertical-align:top; background-color:#E0E0E0;" |Generatoren: |3 Wechselstromgeneratoren (25 Hz)
2 Drehstromgeneratoren (50 Hz) |- | colspan="2" style="background-color:#B3B7FF; text-align:center;"| Sonstiges |-

|} Das Kraftwerk Erlaufboden ist ein 1924 in Betrieb genommenes Wasserkraftwerk in Erlaufboden, einem Ortsteil von Mitterbach am Erlaufsee in Niederösterreich. Es ist ein Speicherkraftwerk; über Druckstollen wird dem Kraftwerk Wasser aus dem Speicher Stierwaschboden zugeführt, der aus der Erlauf, dem Lassingbach und dem Ötscherbach gespeist wird und das Unterwasser aus dem Kraftwerk Wienerbruck aufnimmt. Das Kraftwerk verfügt über drei Francis-Turbinen mit einer Leistung von je 1,4 MW; die Engpassleistung (max. Leistung des Kraftwerkes) beträgt 3,4 MW.

Das Kraftwerk Erlaufboden ist seit 1924 in Betrieb und ist im Besitz des Niederösterreichischen Energieversorgungsunternehmens EVN.

Bahnstromversorgung

Das Kraftwerk dient unter anderem zur Versorgung der Mariazellerbahn mit Einphasenwechselstrom (Bahnstrom) mit einer Frequenz von 25 Hz.

Eine der drei Turbinen treibt exklusiv einen Generator für das 50-Hz-Netz an. Die beiden anderen Turbinen treiben je zwei Generatoren an (25 Hz und 50 Hz). Im Normalfall wird einer dieser 25-Hz/50-Hz-Kombination als Umformer betrieben werden, d.h. der 50-Hz-Generator läuft bei Bedarf (wenn die Leistung der Turbine zu gering ist) als Motor am 50-Hz-Netz und treibt den 25-Hz-Generator an (auf diese Weise kann auch ohne Wasser Leistung für die Mariazellerbahn bereitgestellt werden).

110-kV-Schaltanlage

Am Areal des Kraftwerk Erlaufboden befindet sich weiters eine Freiluftschaltanlage für 110 kV für Dreiphasenwechselstrom (50 Hz) mit Erdschlusskompensation. Diese Anlage verbindet, unabhängig von der Einphasenversorgung der Mariazellerbahn, das 110-kV-Dreiphasennetz von Kraftwerk Wienerbruck und vom Wasserleitungskraftwerk Gaming. Weiters versorgt diese Anlage und das Kraftwerk verschiedene Mittelspannungsnetze der öffentlichen Stromversorgung in der Umgebung.

Literatur

  • Valentin E. Wille: Die Gründungskraftwerke der Landeserzeuger. Architektur früher Großkraftwerke. Erschienen in: Stalla et. al.: Architektur und Denkmalpflege. Studienverlag, Innsbruck-Wien-Bozen 2012, ISBN 3-7065-5129-2.

Weblinks

 Commons: Kraftwerk Erlaufboden  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bilder


Kategorien: Schienenverkehr (Österreich) | Speicherkraftwerk in Europa | Bahnkraftwerk | Speicherkraftwerk in Österreich | Kraftwerk in Niederösterreich | Mitterbach am Erlaufsee

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kraftwerk Erlaufboden (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.