Kosmoi - LinkFang.de





Kosmoi


Kosmoi (altgriechisch κόσμοι kósmoi; Singular: κόσμος kósmos ‚staatliche Ordnung, Verfassung‘)[1] waren in manchen antiken griechischen Stadtstaaten (Poleis) die auf ein Jahr gewählten politischen Leiter der Bürgergemeinde. Gewählt wurden in archaischer, klassischer, hellenistischer und römischer Zeit (8./7. Jahrhundert v. Chr – 4. Jahrhundert n. Chr.) von den wahlberechtigten Bürgern drei bis zehn kosmoi als oberste Beamte der Stadt. Die kosmoi bildeten neben dem Rat (βουλή boulē) und der Volksversammlung (ἐκκλησία ekklesía)[1] die dritte politische Institution eines Stadtstaats.

Das Institut der kosmoi war besonders im dorisch beeinflussten Kreta vertreten. Die kosmoi stammten für je ein Jahr aus einer der drei oder vier Phylen des Stadtstaates und rekrutierten sich aus der aristokratischen Schicht der Polis, jeder kosmos konnte nur nach einer gewissen Spanne von Jahren wiedergewählt werden. Ursprünglich waren die Beamten für die Aufstellung des Heeres zuständig, doch erweiterte sich der Aufgabenbereich und umfasste neben Kriegführung Rechtsprechung, Finanzen und Kult. So sind aus Kreta der hiarorgos für die Kulthandlungen, der titas für die Geldstrafen oder der agoranomos für den Markt als kosmoi belegt. Im Kreta der römischen Zeit (ab 67 v. Chr.) wurde das Institut der kosmoi den römischen Verhältnissen angepasst, zumal nun die militärischen Einrichtungen wegfielen und die aristokratische Ordnung einer oligarchischen wich. Entsprechend den römischen duoviri und ihren zwei aediles standen nun vier kosmoi an der Spitze der Polis. Der Vorsitzende des Gremiums hieß protokosmos.

Literatur

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Wilhelm Gemoll: Griechisch-deutsches Schul- und Handwörterbuch. 9. Auflage, durchgesehen und erweitert von Karl Vretska mit einer Einführung in die Sprachgeschichte von Heinz Kronasser. Hölder-Pichler-Tempsky u. a., München u. a. 1965.

Kategorien: Politische Institution (Antike) | Herrscher (antikes Griechenland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kosmoi (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.