Kortholt - LinkFang.de





Kortholt


Dieser Artikel befasst sich mit dem Musikinstrument. Zu Personen mit dem Familiennamen Kortholt siehe Kortholt (Begriffsklärung).

Das Kortholt ist ein historisches Musikinstrument aus der Familie der Holzblasinstrumente. Es war in der Renaissance-Zeit gebräuchlich.

Der Name des Instruments, so wie in Michael Praetorius’ Werk Syntagma musicum − einer Hauptquelle für Informationen zu dem Instrument − genannt, bedeutet im Plattdeutschen „kurzes Holz“ und bezieht sich auf die in Bezug auf seine Stimmlage geringe Baugröße. Diese ergibt sich dadurch, dass die zylindrisch gebohrte Röhre in seinem Inneren tatsächlich geknickt ist und doppelt verläuft wie beim modernen Fagott und dessen historischem Vorläufer, dem Dulzian.

Der Ton wird beim Kortholt über ein Doppelrohrblatt erzeugt, das in einer Windkapsel untergebracht ist, ähnlich wie beim Krummhorn. Der Klang ist dem des Krummhorns ähnlich, wenn auch weicher, was davon herrühren mag, dass durch die eng geknickte Röhre gewisse Obertöne gedämpft werden.

Ähnlich wie viele andere Instrumente der Renaissancezeit trat das Kortholt in einer ganzen Familie auf. Es wurde in c/f-Stimmung in den Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass gebaut. Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts werden wieder Kortholte gebaut und gespielt. Sie dienen der Wiedergabe von Musik aus der Renaissancezeit.

Siehe auch


Kategorien: Historisches Musikinstrument | Doppelrohrblattinstrument

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kortholt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.