Kongur - LinkFang.de





Kongur


Kongur

Kongur Südwand

Höhe 7649 m
Lage Xinjiang (VR China)
Gebirge Pamir
Dominanz 240 km → Batura III
Schartenhöhe 3585 m ↓ (4064 m)
 
Erstbesteigung 12.07.1981 durch Chris Bonington, Al Rouse, Peter Boardman, Joe Tasker
pd3
pd5

Der Kongur (auch Kongur Tagh bzw. Kungur, Qungur tagh[1] genannt; uigurisch قوڭۇر تاغ Qongur Tagh; chinesisch 公格尔峰, Pinyin Gōnggé'ěr Fēng) ist mit 7649 m über dem Meeresspiegel, nach anderen Angaben 7719 m, der höchste Berg des Pamir-Gebirges. Die Berggruppe um den Kongur Tagh trägt den Namen Kongur Shan (chinesisch 公格尔山, Pinyin Gōnggé'ěr Shān), diese Bezeichnung wird fälschlicherweise auch für den Hauptgipfel alleine verwendet.

Geographie

Der Kongur dominiert mit dem Muztagata (7509 m ) über dem Gebiet der Wüste Taklamakan. Der Berg befindet sich im Westen des Uigurischen Autonomen Gebiets Xinjiang der Volksrepublik China. Dort liegt er im Osten des Pamirgebirges einiges südwestlich von Kaxgar und nur etwas östlich der chinesisch-tadschikischen Grenze, hinter der unter anderen die bekannten Pamir-Gipfel Pik Ismoil Somoni und Pik Lenin aufragen.

Geschichte/Bergsteigen

Wegen seiner versteckten Lage wurde der Berg erst 1900 entdeckt. Erste Versuche einer Besteigung 1956 scheiterten. Die Erstbesteigung gelang erst am 12. Juni 1981 durch eine britische Expedition unter Chris Bonington, Al Rouse, Peter Boardman und Joe Tasker. Der Berg gilt als extrem schwierig, insbesondere wegen der sehr unfreundlichen Wetterverhältnisse. Die zweite Besteigung ist 1989 einem japanischen Team gelungen. Im Sommer 2004 erreichten drei russische Seilschaften den Gipfel – die dritte, vierte und fünfte Besteigung des Berges.

Literatur

  • Chris Bonington: Kongur. China's Elusive Summit. Hodder & Stoughton, London 1982

Weblinks

 Commons: Kongur  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. WWW.Wissen.de

Kategorien: Siebentausender | Berg in Xinjiang | Berg im Pamir | Berg in Asien

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kongur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.