Konfetti - LinkFang.de





Konfetti


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Konfetti (Begriffsklärung) aufgeführt.

Konfetti (in Basel auch Räppli, im St. Galler Rheintal auch Punscherli, in Österreich auch Koriandoli) sind kleine, bunte Papierschnipsel, die vor allem bei Fastnachtsumzügen, aber auch bei anderen Feierlichkeiten – wie Kindergeburtstagen oder Hochzeiten – in die Luft oder auf Personen geworfen werden.

Etymologie

Das seit dem 18. Jahrhundert bezeugte Wort Konfetti ist dem italienischen confetti (Plural von confetto) entlehnt. Es bezeichnet Zurechtgemachtes, Zubereitetes, Zuckerzeug in der Bedeutung von Konfekt. Beide Worte gehen auf das lateinische Substantiv confectum zurück, das vom Partizip Perfekt con-ficere im Sinne von fertig machen, zubereiten abgeleitet ist.[1]

Ursprünglich bezeichnete Konfetti also jene Süßigkeiten, mit denen sich maskierte Karnevalsteilnehmer bewarfen, nämlich überzuckerte Mandeln, Nüsse und auch Nachahmungen von Speiseeis. Folglich verbinden viele Menschen mit dem Begriff Konfetti die Ereignisse Karneval, Feste und Siegerehrungen.

Herstellung

Konfetti fällt in der Papierindustrie als Abfallprodukt bei der Perforation von Endlospapier an, wird aber auch von einigen spezialisierten Betrieben als eigenständiges Produkt hergestellt. In der Schweiz steht die einzige Konfettifabrik in Näfels; sie stellt jährlich gut 100 Tonnen Konfetti her. [2]

Für den Konfettiregen wird Spezial-Konfetti, sog. Slow-Fall-Confetti aus Seidenpapier oder Folie verwendet, das bis zu zehnmal länger in der Luft bleibt als herkömmliches Papierkonfetti. Manchmal wird ein Locher benutzt, um Konfetti auszustanzen und selbst herzustellen.

Weitere Wortbedeutung

  • Konfetti ist außerdem der Name einer Mainzer Fastnachtsposse aus den 1960er-Jahren. Die Uraufführung war bereits in den 1930er-Jahren, eine Neufassung der Aufführung gab es 1966 am Mainzer Stadttheater (heutiges Mainzer Staatstheater). Die Musik stammt von Sanitätsrat Dr. med. Franz Rohr (1913–2002); Mitwirkende in Konfetti waren unter anderem Eckart Dux, Gaby Reichardt (Familie Hesselbach) und Toni Mag (Familie Hesselbach). Es wurde vom ZDF am 20. Februar 1966 bundesweit ausgestrahlt.
  • Die New Yorker Konfettiparade (engl. ticker tape parade) hat ihren Namen von den Papierstreifen des Tickerautomaten und dem Konfetti, die tonnenweise aus den Hochhäusern entlang der Parade herabgeworfen werden.
  • Bei italienischen Hochzeiten werden Konfetti (mit Zuckerguss überzogene Mandeln) in kleine Säckchen abgefüllt und an die Hochzeitsgäste verteilt.

Weblinks

 Commons: Konfetti  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Duden: Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. Mannheim 2007, Lemmata Konfetti und Konfekt.
  2. Tages-Anzeiger online 27. Februar 2014

Kategorien: Karneval | Papierprodukt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Konfetti (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.