Konferenz von Spa - LinkFang.de





Konferenz von Spa


Die Konferenz von Spa fand vom 5. bis zum 16. Juli 1920 im belgischen Kurort Spa statt und war die erste Konferenz nach dem Ersten Weltkrieg, an der mit Reichskanzler Fehrenbach und Außenminister Simons wieder deutsche Staatsmänner teilnahmen. Der Tagungsort hatte symbolischen Charakter: Die Villa La Fraineuse, die Residenz des letzten deutschen Kaisers in Spa. Die alliierten Regierungen waren vertreten durch David Lloyd George, Lord Curzon (Großbritannien), Alexandre Millerand (Frankreich), Léon Delacroix, Paul Hymans (Belgien), Carlo Graf Sforza (Italien) und Chinda Sutemi (Japan). Es ging um die Frage der Reparationen, die das Deutsche Reich nach dem verlorenen Krieg an die Siegermächte zahlen sollte sowie um die Entwaffnung Deutschlands. Hierfür nahmen Reichsfinanzminister Joseph Wirth, Reichswehrminister Otto Geßler sowie dessen Stellvertreter Hans von Seeckt an den Sitzungen teil.

Beschlüsse:

  1. Herabsetzung der Kohlenlieferung
  2. Erleichterte Lebensmittelversorgung der deutschen Bergleute
  3. Verlängerung der Termine für die geforderte Abrüstung

Die Alliierten einigten sich zudem, welchen Anteil der Reparationsleistungen jedes Land erhalten sollte, ohne dass die absolute Höhe der Forderung an Deutschland bereits festgelegt worden war. Demnach war eine Stückelung in Frankreich 52 %, England 22 %, Italien 10 %, Belgien 8 %, weitere Alliierte 8 % vorgesehen.

Weblinks


Kategorien: Reichsfinanzwesen | Internationale Konferenz (Politik) | Außenpolitik (Belgien) | Außenpolitik (Frankreich) | Außenpolitik (Italien) | Außenpolitik (Japan) | Außenpolitik (Vereinigtes Königreich) | Politische Veranstaltung 1920 | Zwischenkriegszeit | Außenpolitik (Weimarer Republik)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Konferenz von Spa (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.