Kondrauer Mineralwasser - LinkFang.de





Kondrauer Mineralwasser


Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1281
Sitz Waldsassen, Bayern
Leitung Gerald Hruby (Geschäftsführer), Markus Humpert (Geschäftsführer), Jonas Seidl (Betriebsleiter)
Mitarbeiter ca. 80
Branche Getränkehersteller
Website www.kondrauer.de

Kondrauer Mineralwasser ist eine deutsche Mineralwassermarke des Unternehmens Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG. Die Quellen und die Abfüllung des Mineralwassers befinden sich in Kondrau, einer Ortschaft der Gemeinde Waldsassen im Oberpfälzer Stiftland im Landkreis Tirschenreuth.

Unternehmen

Das Unternehmen Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen GmbH & Co. KG produziert und verkauft Mineralwasser, Schorlen, Limonaden sowie kalorienarme Erfrischungsgetränke des Lizenzpartners deit. Jährlich werden etwa 100 Millionen Flaschen produziert.

Gemeinsam mit dem Kohlensäurewerk Hölle wird der Produktionsbetrieb Frankenwald Mineralbrunnen in Naila betrieben. Als einer der ersten Brunnenbetriebe baute Kondrauer dort bereits im Jahr 1998 eine Abfüllanlage für PET-Mehrwegflaschen. An beiden Standorten zusammen sind mehr als 100 Mitarbeiter beschäftigt.

In dem 200 Hektar umfassenden Quellenschutzgebiet von Kondrauer wird das Tiefenwasser durch Basalt und Granitgestein gefiltert und erhält einen ausgewogenen Gehalt an Mineralien, Spurenelementen und Kohlensäure. Kondrauer Mineralwasser ist fluoridhaltig und hat einen besonders hohen Gehalt an Silizium.

Beim internationalen Qualitätswettbewerb Superior Taste Award|Superior Taste Award 2014 erreichte „Kondrauer Mineralwasser Prickelnd und Naturell“ drei Sterne und „Kondrauer Mineralwasser Medium“ zwei von drei Sternen.[1]

Geschichte

Schon im 13. Jahrhundert schöpften die Mönche des Zisterzienserklosters Waldsassen Mineralwasser. Ab 1668 ließ Kurfürst Ferdinand Maria das Kondrauer Mineralwasser in Tonkrügen nach München transportieren. Es ist die erste urkundlich festgehaltene Lieferung an den bayerischen Fürstenhof.

1803 ging die Quelle in bayerischen Staatsbesitz über. 1897 trennte sich der bayerische Staat wieder vom Brunnenbetrieb, Kondrauer wurde offizieller Königlich Bayerischer Hoflieferant. Seit dieser Zeit findet man die weiß-blauen Rauten und das Wittelsbacher Wappen im Kondrauer Markenbild.

1920 übernahmen der Großkaufmann Valentin Werner und seine Frau Antonie das Unternehmen. Ab 1974 führte die Tochter Gertraud Seidl den Betrieb zusammen mit ihrem Ehemann Dr. Odo Seidl. Nach dem Tod der Firmeninhaberin übernahmen die beiden Kinder Dr. Ursula Klupp und Dr. Otmar Seidl 2007 gemeinsam die Leitung des Kondrauer Mineral- und Heilbrunnen.[2]

Die fünf Kondrauer-Quellen

Ursprünglich sprudelte Kondrauer Mineralwasser aus einer einzigen natürlichen Quelle. Im 20. Jahrhundert wurden weitere Tiefbrunnen gebohrt, um in immer tiefere Wasserschichten vorzustoßen. Heute wird Kondrauer Mineralwasser aus fünf Quellen gewonnen:

  • Prinz-Ludwig-Quelle (1910 erschlossen, 66 Meter Tiefe). Ihren Namen erhielt sie als Dank an Prinz Ludwig für die Ernennung zum königlich-bayerischen Hoflieferanten.
  • Bayern-Quelle (1968 erschlossen, 95 Meter Tiefe)
  • Antonien-Quelle (1973 erschlossen, 250 Meter Tiefe)
  • Gerwig-Quelle (1989 erschlossen, 264 Meter Tiefe)
  • Diepold-Quelle (1992 erschlossen, 241 Meter Tiefe)

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. International Taste & Quality Institute: Superior Taste Award 2014 (Super Geschmack Award 2014)
  2. www.kondrauer.de Geschichte

Kategorien: Mineralwasserabfüller | Königlich Bayerischer Hoflieferant | Gegründet in den 1280er Jahren | Erfrischungsgetränkehersteller | Unternehmen (Waldsassen)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kondrauer Mineralwasser (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.