Koloa Talake - LinkFang.de





Koloa Talake


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Koloa Talake (* 1934) ist ein tuvaluischer Politiker. Er war von Dezember 2001 bis August 2002 Premierminister des Landes, nachdem er ein Misstrauensvotum gegen seinen Vorgänger Faimalaga Luka gewonnen hatte.

Während seiner Regierungszeit handelte er unter anderem den Leasingvertrag für die Top Level Domain des Landes (.tv) mit dem US-amerikanischen Provider idealab aus, der dem armen Land seither regelmäßige Einkünfte garantiert.

2002 entstand unter seiner Koordination zusammen mit den Regierungschefs von Kiribati und den Malediven eine Klageschrift gegen die Regierungen der USA und Australiens wegen deren Weigerung, das Kyoto-Protokoll zu ratifizieren. Der infolge des Treibhauseffekts steigende Meeresspiegel stellt für die drei Inselstaaten eine existentielle Bedrohung dar.

Nachdem Talake 2002 bei den Wahlen seinen Sitz im Parlament verloren hatte, zog er zu seinen Kindern nach Auckland (Neuseeland).


Kategorien: Tuvaluer | Premierminister (Tuvalu) | Geboren 1934 | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Koloa Talake (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.