Kohleferien - LinkFang.de





Kohleferien


Als Kohleferien wird die außerplanmäßige zeitweise Schließung von Schulen und Universitäten zum Zwecke der Einsparung von Kohle und sonstigem Heizmaterial bezeichnet.

Der Begriff entstand bereits im Ersten Weltkrieg, als die Lehranstalten in kalten Wintern vorübergehend geschlossen wurden. In den Kriegsjahren 1941, 1942 und 1943 schlossen die Schulen mehrfach über mehrere Wochen. Dieses wiederholte sich in den kalten Wintern nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Schulen blieben im Winter 1946/47 bis zu drei Monaten geschlossen. Mancherorts hatten die Schüler zwei mal in der Woche in der ungeheizten Schule zu erscheinen, um Hausaufgaben in Empfang zu nehmen. Die Schließungszeiten waren örtlich unterschiedlich.

In neuerer Zeit werden Kohleferien an Universitäten im Zusammenhang mit dem Klimawandel diskutiert. In Göttingen verlängerte die Universität die „Ferien“ (Betriebsruhe) zum Januar 2007 um eine Woche. Zwischen Weihnachten und Neujahr zzgl. Brückentage werden alle Heizanlagen gedrosselt. Nur sicherheitsrelevantes Personal arbeitet (nach Bewilligung eines Ausnahmeantrages) und Gebäudeteile, in denen sich dieses primär aufhält werden auf Normalniveau geheizt.

Weblinks


Kategorien: Alltagskultur | Schulferien | Deutsche Geschichte (20. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Kohleferien (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.