Knotenpunkt (Verkehr) - LinkFang.de





Knotenpunkt (Verkehr)


Ein Knotenpunkt im Verkehr ist ein Ort, bei dem sich mehrere Verkehrswege gleicher Art kreuzen, beispielsweise ein Eisenbahnknoten oder Autobahnkreuz, oder ein Verkehrsweg in einen Verkehrsweg gleicher Art einmündet. Befinden sich mehrere Verkehrsknoten von Verkehrswegen unterschiedlicher Art in unmittelbarer Nähe und kommt es zum Verkehrsmittel­wechsel, nennt man diesen Ort Verkehrsknotenpunkt.

Die meisten Städte und Markt­orte sind an solchen Kreuzungspunkten des Personen- oder Güterverkehrs entstanden – z. B. an Römerstraßen oder an Kreuzungen der Bernsteinstraße mit Flüssen.

Mit der Zunahme des Öffentlichen und Individualverkehrs hat die Vernetzung von internationalen, nationalen und regionalen Verkehrslinien an Bedeutung gewonnen. Deshalb gibt es in vielen Ländern Europas so genannte Bahnhofsoffensiven, z. B. in Transeuropäischen Netzen (TEN).

Nach der Eröffnung des Fernbahnhofs am Flughafen Frankfurt am Main ist dieser als erster europäischer trimodaler Verkehrsknoten beschrieben worden, da hier mehrere Fernstraßen (Frankfurter Kreuz) sowie ein Bahnhof und ein Flughafen mit zahlreichen Fernzug- und -flugverbindungen aufeinandertreffen.

ÖPNV

Hauptartikel: Verknüpfungspunkt

Straßenknotenpunkt

Ein Knotenpunkt im Straßenverkehr ist eine bauliche Anlage, die der Verknüpfung von Straßen oder Wegen dient. Es wird in Erschließungsstraßenknoten, Anschlussknotenpunkt und Verkehrsstraßenknotenpunkt unterschieden.

Im Straßenbau werden verschiedene Formen der Knotenpunkte definiert. Hierbei wird als erstes zwischen plangleichen und planfreien Knoten unterschieden.

Ein plangleicher Knoten ist eine Kreuzung oder Einmündung von Straßen auf gleichem Niveau. Diese Form zeichnet sich dadurch aus, dass sich Verkehrsströme kreuzen oder Verkehrsströme einmünden. Die bekannteste Form ist die Straßenkreuzung. Wenn es eine Straße und eine Eisenbahn ist, die kreuzen, ist es ein Bahnübergang.

Ein planfreier Knoten ist eine Kreuzung oder Einmündung auf unterschiedlichen Niveaus wie Autobahnkreuze und Dreiecke.

Teilplanfreie Knotenpunkte haben eine der Straßen höhenfrei in frei fließendem Verkehr, die andere niveaugleich. Die bekannteste Form ist die Autobahnanschlussstelle.

Teilplangleiche Knotenpunkte führen zwei Verkehrswege auf unterschiedlichen Niveau übereinander, sind aber jeweils mit niveaugleichen Einmündung verbunden.[1]

Unkonventionelle Verkehrsknoten, zu denen der Kreisverkehr zählt, da er ein Niveau aufweist und sich keine Verkehrsströme direkt kreuzen, verringern die Zahl der Konfliktpunkte der Verkehrsströme untereinander, überwiegend durch Verlegen der Linksabbieger und Einsparung von Brücken gegenüber herkömmlicher Verkehrsknoten. Weitere unkonventionelle Verkehrsknoten sind Michigan Left und RCUT bei denen die Linksabbieger hinter der Kreuzung wenden, bei Continuous-flow sind sie vorverlegt. Die Seagull Intersection, auch Florida-T oder Turbo-T genannt, hat eine Haltelinie weniger. Das Jughandle reiht Linksabbieger und wendenden Verkehr in andere Verkehrsströme um.

Nicht zu verwechseln ist ein Knotenpunkt, der sich hauptsächlich mit den straßenbaulichen Gegebenheiten einer Kreuzung beschäftigt, mit einem Verkehrsknoten, der eine Verkehrskreuzung mit dem dazugehörigen Umfeld beschreibt.

Knotenpunkte einzelner Verkehrsarten

Schienenverkehr

Als Bahnknoten wird jeder Bahnhof bezeichnet, an dem mindestens zwei Bahnlinien zusammentreffen. Besonders im Fernverkehr muss das nicht unbedingt der einer Abzweigung nächstgelegene Bahnhof sein.

Fahrradverkehr

Im landesweiten Radverkehrsnetz Belgiens und der Niederlande orientiert sich die Wegweisung an nummerierten Knotenpunkten. Das Prinzip hat seinen Ursprung in der belgischen Provinz Limburg, und wurde ebenso in einigen grenznahen Gebieten Deutschlands übernommen.

Fernstraßen

In Österreich wird beim Autobahnnetz jedes Autobahnkreuz oder Autobahndreieck als Knoten bezeichnet.

Luftverkehr

Knotenpunkte im Streckennetz einer Fluggesellschaft sind Flughäfen, an denen Flugverbindungen derselben Fluggesellschaft aufeinandertreffen, ohne dass es sich dabei um systematische Umsteigeverbindungen, wie bei einem Luftfahrt-Drehkreuz einer Fluggesellschaft, handeln muss.

Datenverkehr

Im Internet können Verkehrsknoten auch Punkte sein, an denen Information vermittelt wird.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen am KIT: Entwurf und Bau von Straßen – Teil: Straßenentwurf. (PDF; 8,44 MB) Abgerufen am 7. September 2013.

Kategorien: Verkehrsgeographie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Knotenpunkt (Verkehr) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.