Klenze-Gymnasium München - LinkFang.de





Klenze-Gymnasium München


Salonorchester

Klenze-Gymnasium München
Schulform Naturwissenschaftlich/technologisches Gymnasium
Gründung 1921
Ort München
Land Bayern
Staat Deutschland
Koordinaten
Schüler 950 (Stand: Schuljahr 2010/2011)[1]
Lehrkräfte 80
Leitung Anette Kreim
Website www.klenze-gymnasium.de

Das Klenze-Gymnasium München (kurz: KLG) im Münchener Stadtbezirk 6, Sendling, ist ein naturwissenschaftlich/technologisches Gymnasium.

Geschichte

Die Schule wurde 1921 als Kreisoberrealschule III in der Klenzestraße gegründet und nach dieser benannt (siehe auch: Leo von Klenze). 1944 wurde die Schule durch Luftangriffe im März und November völlig zerstört. Die Schüler wurden auf anderen Münchener Schulen beziehungsweise in einem Heim in Bayerisch Gmain untergebracht.

Ab 1946 war die Schule Gast im Gebäude des Theresien-Gymnasiums, bis die damals Klenze-Oberrealschule genannte Schule 1961 in den Neubau in der Wackersberger Straße einziehen konnte. 1965 wurde die Oberrealschule in Klenze-Gymnasium umbenannt und mit einem mathematisch-naturwissenschaftlichen sowie einem neusprachlichen Zweig geführt.

Wegen der extrem hohen Schülerzahl wurde der sprachliche Zweig 1970 als eigenständiges Dante-Gymnasium in der Nachbarschaft angesiedelt, und das Klenze-Gymnasium wurde in ein rein mathematisch-naturwissenschaftliches Gymnasium umgewandelt.

Erste Fremdsprache ist Englisch, gefolgt von Latein oder Französisch. Durch die Zusammenarbeit mit dem benachbarten Dante-Gymnasium können in der Oberstufe bilinguale Kurse besucht werden als Voraussetzung für die zusätzliche, am Dante-Gymnasium durchgeführte Prüfung des Abibac parallel zum Abitur.

Im Sommer 2007 wurde am Klenze-Gymnasium zusammen mit dem Dante-Gymnasium eine Mensa für die Versorgung der Schüler gebaut. Die erste Nutzung erfolgte am 18. Februar 2008. Die Einweihung war am 15. Februar 2008. Seit einiger Zeit besuchen auch Schüler der Maria-Probst-Realschule diese Einrichtung.

Zusätzlich beherbergt das Klenze-Gymnasium die Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Oberbayern-West. Der Ministerialbeauftragte übt – im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus – die Schulaufsicht über die etwa 80 Gymnasien im Aufsichtsbezirk aus.

Freunde des Klenze-Gymnasiums

Seit November 1991 unterstützt der Verein der Freunde des Klenze-Gymnasiums e.V., der aus ehemaligen Schülern und Lehrern sowie Eltern und Lehrern der jetzigen Schüler besteht, das Klenze-Gymnasium München materiell und ideell. Viele sonst für die Schule nicht finanzierbare Anschaffungen konnten Dank der „Freunde“ in den vergangenen Jahren getätigt werden, zuletzt die Leihinstrumente für die Streicherklasse, schülergerechte Fagotte und die Instandsetzung der Instrumente für die Bläserklasse. Auch als Kooperationspartner für die Hausaufgabenbetreuung ist der Verein sehr wichtig; zudem unterstützt er die Schule bei der Suche nach externen Ansprechpartnern für die P-Seminare in der Oberstufe und organisiert den Informationsaustausch mit Ehemaligen.[2]

Partnerschulen

Wahlfächer

  • Unterstufenchor (5.–7. Klasse)
  • großer Chor (8.–13. Klasse)
  • Big Band
  • Junior Big Band (5.–7. Klasse)
  • Orchester
  • Salonorchester
  • Kammermusik
  • Instrumentalunterricht (gebührenpflichtig) für Geige, Bratsche, Cello, Kontrabass,
  • Instrumentalunterricht für Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxophaon, Posaune, Horn, Trompete, Tuba
  • Theater (mehrere Gruppen)
  • Werken/Keramik
  • Schulgarten
  • Erste Hilfe
  • Chinesisch (auch als spätbeginnende Fremdsprache)
  • Sammelkurse für Türkisch und Chinesisch
  • Schulmannschaften für Hockey (w), Basketball (m/w), etc.
  • Individuelle Förderung in den Kernfächern in der Mittelstufe
  • Schülerzeitung
  • Streitschlichter

Bekannte ehemalige Schüler

Weblinks

 Commons: Klenze-Gymnasium München  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Info: Zahlen & Zeiten auf der Website der Schule, abgerufen am 14. September 2011
  2. Freunde des Klenze-Gymnasiums auf der Website des Gymnasiums, abgerufen am 14. September 2011
  3. 3,0 3,1 Partnerschulen auf der Website des Gymnasiums

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Klenze-Gymnasium München (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.